Es ist wohl die besondere Geschmackswahrnehmung über den Wolken, die Tomatensaft im Flieger so beliebt macht. Laut Fraunhofer-Institut für Bauphysik herrscht dort oben Niederdruck, der das fruchtig-saure Aroma des Tomatensafts bewahrt. Erdige oder gar muffige Noten, die einige Safttester bei Normaldruck störten, seien schwächer.

Dieser Artikel ist hilfreich. 61 Nutzer finden das hilfreich.