Fondsporträt: UniRak: Klassiker

Mischfonds Schnelltest

Der UniRak von Union Investment gehört zu den Klassikern unter den Mischfonds. Seit dem Start im Jahr 1979 schaffte er eine Wertsteigerung von durchschnittlich 8 Prozent pro Jahr, in den vergangenen fünf Jahren sogar 9,7 Prozent pro Jahr. Damit lief der Mischfonds besser als viele Aktienfonds, ohne dass Anleger ein vergleichbares Risiko tragen mussten.

Das Fondsvermögen von fast 1,3 Milliarden Euro investiert der UniRak zurzeit zu knapp 58 Prozent in Aktien, fast die Hälfte davon von deutschen Firmen. Der Anteil an US-Aktien ist mit 12 Prozent unterdurchschnittlich.

Den Fonds gibt es auch als UniRak-net - ohne Ausgabeaufschlag. Diese Variante hat aber höhere Managementgebühren und ist auf lange Sicht weniger attraktiv als die mit Ausgabeaufschlag.

Dieser Artikel ist hilfreich. 987 Nutzer finden das hilfreich.