Mischfonds

DWS Vorsorge AS (Flex): Mit Aktien auf Renditekurs

19.06.2006
Inhalt

Der DWS-Vorsorge-AS-Fonds hat Anlegern in jüngster Zeit viel Freude gemacht (Isin DE 000 976 989 3). Mit 72 Prozent reizt er zurzeit die für einen AS-Fonds zulässige Aktienquote fast aus. Dafür schaffte er im vergangenen Jahr ein Plus von 40,7 Prozent und stellte als Mischfonds mit ausgewogener bis offensiver Ausrichtung sogar manchen reinen Aktienfonds in den Schatten. Auch auf Fünfjahressicht schaffte der Fonds, der 1998 aufgelegt wurde, mit einer durchschnittlichen Rendite von 5,6 Prozent ein vorzügliches Ergebnis. Dem AS-Fonds kam dabei zugute, dass höchstens 30 Prozent seines Vermögens einem Währungsrisiko ausgesetzt sein dürfen.

Eigenwillige Aktienmischung

Die Titelmischung des DWS-Fonds ist eigenwillig. Unter den zehn größten Werten finden sich vorwiegend Banken und Energiewerte. Italienische Aktien sind auffällig stark. Bei weltbekannten Standardwerten hält sich der Fonds zurück.

Vor allem mit den Aktien aus dem Energiebereich bewies das Management ein gutes Händchen. Der norwegische Ölkonzern Statoil und das italienische Öl-Serviceunternehmen Saipem haben gute Geschäfte gemacht und hohe Kurszuwächse erzielt. Davon profitierte der Fonds.

  • Mehr zum Thema

    ETF-Sparplan-Vergleich Mit kleinen Beträgen groß investieren

    - Wer Monat für Monat Geld in Aktien steckt, hat auf lange Sicht gute Rendite-Aussichten. Unser ETF-Sparplan-Vergleich bietet aktuelle Konditionen und Experten-Tipps.

    Renten­versicherung mit Ökofonds Nur wenige Verträge sind attraktiv

    - Mit ethisch-ökologischen Fonds für die Zusatz­rente sparen, geht einfach mit Renten­versicherungen. Unser Test zeigt die besten „grünen“ Angebote.

    Investmentfonds Investment­planung

    - Die Rechen­programme der Stiftung Warentest helfen Ihnen, bei Ihren Kapital­anlagen den Über­blick zu behalten. Mit ihnen berechnen Sie die Rendite Ihres Fonds­sparplans...