Minijobs im Haushalt Meldung

Dem Arbeitgeber drohen Nachzahlung und Bußgeld, wenn er die Putzfrau nicht bei der Minijob-Zentrale meldet.

Wer eine Putzfrau schwarz beschäftigt, muss mit Bußgeld und Nachzahlung von Sozialabgaben rechnen. Private Haushaltshilfen sollen bei der Minijob-Zentrale in Essen gemeldet werden. Der Arbeitgeber zahlt eine Pauschale für Steuern und Sozialabgaben. Im Gegenzug darf er zehn Prozent seiner Ausgaben von der Steuer absetzen. test zeigt, was eine legale Haushaltshilfe kostet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1171 Nutzer finden das hilfreich.