Gute Aussichten für Jobber: Durch neue Regelungen sind Minijobs ab April besonders attraktiv. Arbeitnehmer, Selbständige, Beamte, Hausfrauen, Rentner, Studenten und auch Schüler können dann 400 Euro brutto für netto verdienen. Doch auch für Arbeitgeber lohnen die Minijobs. Sie müssen zwar pauschal Abgaben für Steuern und Sozialversicherung zahlen. Unterm Strich sind die neuen Minijobs aber unbürokratischer als die bisherigen 325-Euro-Jobs und zudem oft auch günstiger.

Finanztest sagt, was sich im Bezug auf Minijobs ab April ändert und wie Arbeitnehmer und Arbeitgeber davon profitieren können.

Dieser Artikel ist hilfreich. 627 Nutzer finden das hilfreich.