Mindestens 12,50 Euro brutto in der Stunde müssten Voll­zeit­beschäftigte verdienen, um im Alter eine Rente ober­halb der Grund­sicherung bekommen zu können, sagt Franz Ruland, der Vorsitzende des Sozialbeirats der Bundes­regierung. Derzeit ist ein Mindest­stunden­lohn von 8,50 Euro in der Diskussion. Die Grund­sicherung beträgt rund 688 Euro im Monat.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.