Verirrt sich eine Ratte in ein Hotel­zimmer, liegt kein Reise­mangel vor, urteilte das Amts­gericht Köln (Az. 142 C 78/15). Bei einem einmaligen Besuch des Tiers handele es sich nur um eine Unannehmlich­keit, die keine Minderung des Reise­preises recht­fertige.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.