Minderung des Reise­preises Klimaanlage zu warm

Kühlt die Klimaanlage eines im Prospekt als klimatisiert beworbenen Hotels die Zimmertemperatur während der Nacht nicht unter 24 Grad und am Tag sogar noch etwas darüber, muss das ein Urlauber nicht akzeptieren. Es ist mehr als eine reine Unannehmlich­keit. Eine Minderung des Reise­preises um 15 Prozent ist berechtigt (Ober­landes­gericht Düssel­dorf, Az. 21 U 149/14).

Mehr zum Thema

  • Flug­änderung Flug verschoben? Das sind Ihre Rechte!

    - „Hilfe, unser Flug nach Ägypten wurde verschoben. Statt um 9 Uhr 40 fliegen wir erst um 19 Uhr 50. Außerdem wurde unser Flughafen geändert. Statt von Berlin fliegen wir...

  • Gewusst wie Reise­mangel melden

    - Stinkendes Hotel­zimmer, Baustelle am Strand, Blick auf eine Wand statt wie gebucht aufs Meer? Wenn eine Pauschal­reise Mängel hat, können Sie den Preis mindern. Geld...

  • Reiserecht Geld zurück bei falschem Urlaubs­ort

    - Bucht ein Urlauber eine Unterkunft auf Sylt, bekommt aber statt­dessen eine im mehreren Hundert Kilo­meter entfernten Nord­deich, kann er sich den vollen Reise­preis...