Alete (Bio) Abendbrei Milchreis Vanille-Zimt

Zum Artikel

Testergebnisse für Alete (Bio) Abendbrei Milchreis Vanille-Zimt

Milch-Getreide-Breie 09/2019 - Breie im Gläschen

Alete (Bio): Abendbrei Milchreis Vanille-Zimt 3 Ge­wich­tung Testurteil
- Qualitäts­urteil
100 % befriedigend (3,5)
Ernährungs­physiologische Qualität
50 % befriedigend (3,3)
Besonderheiten (ungüns­tige Zutaten und Nähr­stoff­gehalte sind fett gedruckt) 1
Mitt­lerer Zucker­gehalt, geringer Anteil gesättigter Fett­säuren, hoher Anteil Omega-3-Fett­säuren, sehr wenig Eisen.
Ein­fluss auf Geschmacks­prägung
5 % befriedigend (3,0)
Besonderheiten, die den Geschmacks­sinn des Babys ungünstig beein­flussen könnten
Leichte Vanillenote, schmeckt deutlich nach Zimt
Kritische Stoffe
20 % gut (1,7)
Mikrobiologische Qualität
5 % gut (2,0)
Ver­packung
5 % gut (2,2)
Deklaration
15 % ausreichend (4,5)2*

Produktmerkmale für Alete (Bio) Abendbrei Milchreis Vanille-Zimt

Preise
Mitt­lerer Laden­preis 0,75 Euro (Stand: 12.07.2019)
Aus­stattungs­merkmale
Getreideart(en) laut Deklaration Reis
Aroma­gebende Zutaten laut Deklaration Natürliches Vanillearoma, Zimt
Inhalt 190 g
Preis pro 100 g ca. 0,39 Euro
Alters­emp­fehlung laut Deklaration Ab dem 6. Monat
Art der Erzeugung
Art der Erzeugung biologisch
Aus­gewählte Merkmale
Brenn­wert pro 100 g 352 kJ
Brenn­wert pro 100 g 83 kcal
Eiweiß4 3,1 g/100 kcal
Fett4 2,7 g/100 kcal
Gesamt­zucker4 5,9 g/100 kcal
davon Laktose4 3,0 g/100 kcal
davon Saccharose, Glukose, Fruktose und Maltose4 2,9 g/100 kcal
wei­tere Kohlenhydrate4 10,1 g/100 kcal
Mindest­halt­bar­keits­datum 12/2019
MHD-Frist lt. Anbieter (Monate) 12
sehr gut
sehr gut (0,5 - 1,5)
gut
gut (1,6 - 2,5)
befriedigend
befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend
ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft
mangelhaft (4,6 - 5,5)
ja
ja
nein
nein
*
Führt zur Abwertung
1
Die beschriebenen Zucker­gehalte sind nicht der Gesamt­zucker­gehalt, sondern die Summe von Saccharose, Glukose, Fruktose und Maltose (siehe "Aus­gewählte Merkmale"). Laktose wurde nicht einge­rechnet, weil sie vom Körper anders ver­arbeitet wird.
2
Vanille wird in der Pro­duktbezeichnung genannt und auch abge­bildet. Beides passt nicht zum nach­gewiesenen geringen Vanille­gehalt, außerdem hat das Aroma durch Sauer­stoffein­fluss Schaden genommen.
3
Laut Anbieter inzwischen Pro­dukt geändert – und zwar jetzt ohne Zucker­zusatz. Wir ver­suchten, das geänderte Pro­dukt während des Test­zeitraums nach­zukaufen, fanden es aber nicht im Handel vor.
4
Zum bes­seren Ver­gleich beider Pro­dukt­gruppen (Pulver und Gläschen) ist die Nähr­stoff­dichte in g/100 kcal angegeben.