Milch-Getreide-Brei im Test Nur 3 von 19 Fertigbreien sind gut

Milch-Getreide-Brei im Test - Nur 3 von 19 Fertigbreien sind gut
Einen Löffel für den Papa... Milch-Getreide-Brei soll dem Baby Eiweiß und Kalzium liefern. © iStockphoto

Ab dem sechsten Monat steht Milch-Getreide-Brei auf Babys Speiseplan. In Drogerien und Supermärkten gibt es den klassischen Abend­brei als Pulver zum Anrühren oder als Fertigbrei im Gläschen. Die Stiftung Warentest hat 19 Milch-Getreide-Breie untersucht (Preise: 0,31 bis 1,26 Euro pro 100 Gramm). Nur drei davon sind gut, die meisten befriedigend, vier Babybreie sind nur ausreichend. In einigen Produkten fanden wir reichlich Zucker oder Schad­stoffe.

Milch-Getreide-Brei im Test Testergebnisse für 19 Milch-Getreide-Breie 09/2019

Inhalt
Liste der 19 getesteten Produkte
Milch-Getreide-Breie 09/2019 - Pulver zum Anrühren
  • Alete Abend-Milchbrei Grießbrei Hauptbild
    Alete Abend-Milchbrei Grießbrei
  • Alnatura (Bio) Hafer-Banane Milchbrei Hauptbild
    Alnatura (Bio) Hafer-Banane Milchbrei
  • Bebivita Milchbrei Grieß Hauptbild
    Bebivita Milchbrei Grieß
  • dm Babylove (Bio) Bio Milchbrei Grieß Hauptbild
    dm Babylove (Bio) Bio Milchbrei Grieß
  • dm Bio Dinkel Milchbrei Hauptbild
    dm Bio Dinkel Milchbrei
  • Hipp (Bio) Bio-Milchbrei Gute Nacht Kinderkeks Hauptbild
    Hipp (Bio) Bio-Milchbrei Gute Nacht Kinderkeks
  • Holle (Bio) Bio-Milchbrei Dinkel Hauptbild
    Holle (Bio) Bio-Milchbrei Dinkel
  • Humana Milchbrei Grieß Hauptbild
    Humana Milchbrei Grieß
  • Milupa Gute Nacht Vollkorn Früchte Milchbrei Hauptbild
    Milupa Gute Nacht Vollkorn Früchte Milchbrei
  • Müller Beauty Baby (Bio) Bio Milchbrei Banane Hauptbild
    Müller Beauty Baby (Bio) Bio Milchbrei Banane
  • Rossmann Babydream (Bio) Guten Abend Milchbrei Hafer-Apfel Hauptbild
    Rossmann Babydream (Bio) Guten Abend Milchbrei Hafer-Apfel
  • Töpfer (Bio) Bio Organic Reis-Milchbrei Hauptbild
    Töpfer (Bio) Bio Organic Reis-Milchbrei
Milch-Getreide-Breie 09/2019 - Breie im Gläschen
  • Alete (Bio) Abendbrei Milchreis Vanille-Zimt Hauptbild
    Alete (Bio) Abendbrei Milchreis Vanille-Zimt
  • Alnatura (Bio) Abendbrei Grießbrei pur Hauptbild
    Alnatura (Bio) Abendbrei Grießbrei pur
  • Bebivita Abendbrei Keks Hauptbild
    Bebivita Abendbrei Keks
  • dm Bio Abend Milchbrei Grießbrei Pur Hauptbild
    dm Bio Abend Milchbrei Grießbrei Pur
  • Hipp (Bio) Gute Nacht Grießbrei Pur Hauptbild
    Hipp (Bio) Gute Nacht Grießbrei Pur
  • Milasan (Bio) Bio Abendbrei Grießbrei Vanille Hauptbild
    Milasan (Bio) Bio Abendbrei Grießbrei Vanille
  • Rossmann Babydream (Bio) Guten Abend Grießbrei Vanille Hauptbild
    Rossmann Babydream (Bio) Guten Abend Grießbrei Vanille

Nur drei Babybreie über­zeugen im Test

Die getesteten Milch-Getreide-Breie enthalten oft Weizen oder Reis, dazu Kuhmilch oder den industriellen Ersatz für Muttermilch. Der Abend­brei soll dem Baby Eiweiß und Kalzium liefern. Zudem gesunde Fette, Vitamine, Eisen und Jod, die teil­weise zugesetzt werden. Nur zwei Pulver zum Anrühren und ein Brei im Glas schneiden im Test gut ab. [Update 16.12.2020] Ein Check hat ergeben, dass keiner der empfehlens­werten Breie mehr unver­ändert erhältlich ist. [Ende Update]

Tipp: Aktuelle Test­ergeb­nisse zu Babybreien im Gläschen mit Gemüse, Kartoffeln oder Nudeln und meist auch Fleisch bietet unser Babybrei-Test.

Das bietet unser Milch-Getreide-Brei-Test

Test­ergeb­nisse.
Die Tabelle zeigt Bewertungen der Stiftung Warentest für 19 Milch-Getreide-Breie, davon 12 als Pulver zum Anrühren und 7 Fertigbreie im Gläschen. Getestet haben wir bekannte Produkte wie Hipp, Alete und Milupa sowie Drogeriemarken von dm, Müller und Ross­mann. 14 Produkte tragen ein Biosiegel. Wir analysierten und beur­teilten die Zusammenset­zung der Produkte. Außerdem untersuchten wir, ob die Breie den Geschmacks­sinn von Babys ungünstig prägen könnten und ob sie kritische Stoffe und Keime enthalten.
Tipps und Hintergrund.
Unsere Experten geben Empfehlungen für Babys Speiseplan im ersten Lebens­jahr, und wir zeigen Eltern, wie sie Milch-Getreide-Brei schnell und einfach selbst zubereiten können.
Heft­artikel.
Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf das PDF zum Testbe­richt aus test 9/2019.

Auf Zucker achten

Eltern sollten Produkte ohne intensive Frucht­zusätze und mit wenig Zucker bevor­zugen, denn Babys nehmen Süße intensiv wahr. Schme­cken Babybreie sehr süß, können sie die Geschmacks­vorlieben des Kindes nach­teilig prägen. Einer der getesteten Fertigbreie hat einen hohen Zucker­gehalt – den Milch­zucker nicht miteinberechnet. Im wichtigsten Prüf­punkt, ernährungs­physiologische Qualität, ist er gerade noch ausreichend. Auch Breie mit Frucht­pulvern schme­cken oft deutlich süß oder künst­lich fruchtig. Dafür zogen wir Punkte im Prüfkriterium „Einfluss auf die Geschmacks­prägung“ ab. Wer den Milch-Getreide-Brei selber macht (Rezept), kann Zucker­gehalt und Süße beein­flussen.

Video: Milch-Getreide-Brei im Test

Eine gesunde Ernährung von Anfang an – das wünschen sich viele Eltern für ihr Baby. Milch-Getreide-Brei steht hoch im Kurs, denn er liefert wichtige Nähr­stoffe und Mineralien und schmeckt den meisten Säuglingen. Aber sind die Breie auch so gut wie ihr Ruf?

Arsen und andere kritische Stoffe in Pulvern

Nennens­werte Mengen kritischer Stoffe fanden wir in vier Pulvern. In zweien war es Arsen aus Reis. Die Gehalte lagen knapp unter dem Grenz­wert für Beikost. Babys sollten Reisbrei nicht täglich essen. In einem anderen Pulver fanden wir 3-MCPD-Ester. Sie können bei der Raffination von Fett entstehen. Einen Grenz­wert gibt es noch nicht. Vergleichs­weise viel Chlorat konnten wir in zwei Pulvern nach­weisen. Es kann sich aus Desinfektions­mitteln bilden. Die Gehalte lagen auch hier noch unter dem Grenz­wert für Brei.

Nutzer­kommentare, die vor dem 28. August 2019 gepostet wurden, beziehen sich auf eine frühere Unter­suchung.

Mehr zum Thema

  • Babybrei im Test Nur 7 von 20 Gläschen sind empfehlens­wert

    - Mit fünf bis sieben Monaten fangen Säuglinge an, Brei zu essen – idealer­weise Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei. Der Mittags­brei darf aber auch Nudeln oder Reis enthalten....

  • Baby-Feucht­tücher im Test Bekannte Marken liegen vorn

    - Feucht­tücher sind praktische Helfer im Baby-Alltag. Im Test unserer österrei­chischen Partner über­zeugen viele Produkte. Aus Umwelt­sicht empfehlens­werter sind Wasch­lappen.

  • Rück­ruf dm Babybrei Kunst­stoff­teile im Bio-Babybrei

    - Die Drogeriemarkt­kette dm ruft Bio Babybrei-Gläschen mit Hühner­fleisch zurück. Sie könnten mit kleinen, blauen Folien­teilchen verunreinigt sein. Betroffen sind nur...

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 08.11.2021 um 11:02 Uhr
Babybrei selber machen - Auf Vorrat?

@PS1984: Ein Milch-Getreide-Brei sollte tatsächlich immer frisch zubereitet werden, denn wichtige Zutaten darin sind nicht steril, d.h. sie enthalten Keime und die können sich auch im Kühlschrank noch vermehren.

PS1984 am 06.11.2021 um 10:02 Uhr
Babybrei selber machen - Auf Vorrat?

Liebes Stiftung Warentest Team,
sollte der Babybrei täglich frisch zubereitet werden, oder kann man diesen auch im Kühlschrank für den Tag darauf bevorraten und nochmal erwärmen?