Biologen der TU Darm­stadt haben das fruchtige Aroma des Würchwitzer Milbenkäses gelüftet: Das Sekret von Milben – zu Tausenden auf der ostdeutschen Spezialität ausgesetzt – lässt den Käse nicht nur reifen, sondern auch besonders gut schme­cken. Die Forscher fanden darin Neral, eine Komponente des Zitronen­öls. 150 Gramm Würchwitzer Käse kosten rund 13 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 8 Nutzer finden das hilfreich.