So haben wir getestet

Im Test: 17 Mikrowellen mit Grill, davon können 11 zusätzlich backen.

Der Einkauf erfolgte im Februar und März 2016.

Die Preise ermittelten wir in einer über­regionalen Handels­erhebung im Mai 2016.

Unter­suchungen: Für die Prüfungen orientierten wir uns an interna­tionalen Normen. Die sensorischen Beur­teilungen führten drei Experten durch. Weitere wichtigste Punkte:

GRUND­FUNK­TIONEN: 20 %

Gleich­mäßiges Erhitzen: Nach dem Erwärmen maßen wir in fünf Wasser­gläsern die Temperatur­unterschiede. Wir garten einen Teig mit Mikrowellen und beur­teilten Gleich­mäßig­keit, Struktur, Konsistenz. Anhand von Toast­brotscheiben ermittelten wir, wie gleich­mäßig der Grill bräunt. Außerdem tauten wir 500 Gramm tief­gefrorenes Hack­fleisch auf und maßen die Temperaturen innen und an der Oberfläche. Wir bewerteten die Dauer zum Erhitzen und Auftauen.

Lebens­mittel Zubereiten: 35 %

Wir bereiteten Tiefkühlpizza, Kartoffel­gratin, Hähn­chen, Kuchen und Tiefkühl­brötchen zu. Wenn möglich nutzten wir Auto­matikprogramme. Erzielte dies kein mindestens gutes Ergebnis, bereiteten wir sie erneut mit manuellen Einstel­lungen zu. Kuchen buken wir mit Auto­matik, Heiß­luft, Kombibetrieb. Für diese Zubereitungen ermittelten wir die Dauer.

Hand­habung: 30 %

Ein Experte beur­teilte Voll­ständig­keit, Lesbarkeit, Verständlich­keit der Gebrauchs­anleitung sowie Umfang und Informations­gehalt der Garempfehlungen und Rezepte. Wir bewerteten, wie viele der von uns getesteten Auto­matik­programme gute Ergeb­nisse lieferten. Fünf Anwender beur­teilten unter Anleitung des Testleiters Benutzen, unter anderem Öffnen und Schließen der Tür, Einstellen der Funk­tionen und Auto­matik­programme, das Hinein­stellen und Heraus­nehmen von Koch­geschirr, Grill­rost und Drehteller sowie das Reinigen.

UMWELT­EIGENSCHAFTEN: 10 %

Wir erfassten den Strom­verbrauch bei den Prüfungen, wenn vorhanden mit nach­laufendem Lüfter. Das Geräusch ermittelten wir auf höchster Mikrowellen­leistung, mit Heiß­luft und mit Lüfter­nach­lauf.

Sicherheit: 5 %

Wir prüften, ob Strahlung aus der Mikrowelle nach außen gelangt. Wir maßen die Temperatur an der Tür, den Bedien­elementen und oben auf dem Gerät nach dem Grillen eines Hähn­chens. Außerdem beur­teilten wir die Verarbeitung.

Abwertungen

Abwertungen führen dazu, dass sich Produktmängel verstärkt auf das test-Qualitäts­urteil auswirken. Sie sind mit einem Stern­chen *) gekenn­zeichnet. Folgende Abwertungen haben wir einge­setzt: War Auftauen mangelhaft, konnten Grund­funk­tionen höchs­tens eine Note besser sein. War Kuchen backen oder Garen von Hähn­chen mit Auto­matik mangelhaft, konnte Lebens­mittel zubereiten höchs­tens eine Note besser sein.

Jetzt freischalten

TestMikrowelletest 08/2016
0,75 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 7 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,00 € pro Monat oder 50,00 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 170 Nutzer finden das hilfreich.