Kompass: Halbleiter- und Mikroelektronikaktien

Sind Beteiligungen an Unternehmen, die elektronische Bauteile für intelligente Steuerungs- und Computertechnik entwickeln und produzieren.

Geeignet für spekulativ orientierte Anleger

Chancen: Neue Anwendungen in der Telekommunikation und der Informationstechnik (zum Beispiel Internet) sorgen für einen Nachfrageschub nach Halbleitern. Davon profitieren vor allem die großen Hersteller von Standardchips. Kleine Spezialisten in Nischenmärkten, die sich teilweise nur auf das Design von Chips konzentrieren, besitzen überdurchschnittliche Wachstumsperspektiven.

Risiken: Die Anbieter werden ihre Fertigungskapazitäten mittelfristig an die gestiegene Nachfrage anpassen. Das verstärkt die Gefahr eines Preisverfalls verbunden mit Gewinneinbrüchen. Unternehmen in Nischenmärkten werden davon weniger betroffen sein, allerdings sind sie vergleichsweise hoch bewertet. Das erhöht das Rückschlagpotenzial bei unerwartet schlechten Nachrichten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 382 Nutzer finden das hilfreich.