Mikro-Kraftwerke Kraftwerk zuhause

26.04.2012
Inhalt
Mikro-Kraftwerke - Kraftwerk zuhause

Neue Perspektive für Hausbesitzer: Sie können Strom nicht nur mit der Solaranlage auf dem Dach erzeugen, sondern jetzt auch mit ihrer neuen Heizung im Keller. Im Testlabor lieferten die beiden getesteten Mikro-Heizkraftwerke zuverlässig Strom und warmes Wasser. Die Investition lohnt sich allerdings nur in Gebäuden mit einem passendem Heizwärmebedarf. Der Test zeigt, was die Heizkraftwerke leisten und für wen sich die Anschaffung lohnen könnte.

Im Test: Zwei exemplarisch ausgewählte Mikro-Heizkraftwerke mit Stirlingmotor (Efficient Home Energy Whispergen S8 für 14 900 Euro) und Ottomotor (Vaillant Ecopower 1.0 für 15 700 Euro) – und zum Vergleich ein typischer Gasbrennwertkessel.

26.04.2012
  • Mehr zum Thema

    Förderung für Haus und Heizung Bis zu 75 000 Euro Zuschuss

    - Der Staat fördert energiesparende Häuser mit Krediten, Zuschüssen oder einem Steuerbonus. Wir erklären, unter welchen Voraus­setzungen es Geld gibt und welche...

    Wärmedämmung Fakten, Kosten, Wirkung

    - Wer ein älteres Haus besitzt und in Wärmedämmung investieren will, braucht Fakten. Wir haben Dämm­wirkung, Kosten und Schall­schutz verschiedener Materialien verglichen.

    LED-Lampen im Test Das beste Licht für Sie

    - GU10, Lumen, dimm­bar: Wer eine Lampe kaufen will, begegnet vielen Begriffen. Wir erklären sie und zeigen, wie Sie gutes Licht bekommen und dabei viel Strom sparen.