Migranten Fairer Geldtransfer

0

Günstig Geld nachhause überweisen? Vor allem für Migranten ist das ein echtes Problem, wenn sie Monat für Monat Geld zu ihren Familien in ihre Heimatländer schicken. Unter www.geldtransfair.de bieten das Bundesministerium für Entwicklungshilfe und die Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit einen Vergleich von Bankpreisen an. Das Projekt ist noch im Aufbau, derzeit sind erst Albanien, Ghana, Marokko, Serbien, die Türkei und Vietnam ­erfasst. Genannt werden nur die in Deutschland fälligen Preise. Hinzu kommen meist Kosten der Bank vor Ort. Deutschland zählt nach den USA und Saudi-Arabien zu den wichtigsten Quellenstaaten für so genannte „Rücküberweisungen“.

0

Mehr zum Thema

  • Geld­automaten Wo Bank­kunden kostenlos Geld ziehen

    - Kostenlos Geld abheben mit der Girocard – das geht nicht nur bei Ihrer Haus­bank. Wir sagen, welche Möglich­keiten es noch gibt, um gebührenfrei an Bargeld zu kommen.

  • Sparkassen- und Bank­gebühren Erstattung rechts­widriger Erhöhungen

    - Bank­kunden steht die Erstattung rechts­widriger Gebühren­erhöhungen zu. Doch viele Banken mauern. Neu: Der Online-Broker Flatex muss Negativzinsen erstatten.

  • Muster­fest­stellungs­klage Klagen im Namen der Verbraucher – alle Infos

    - So kommen Verbraucher zu ihrem Recht. Wir nennen alle Verfahren. Neu: Das Ober­landes­gericht Stutt­gart verhandelt über die Abgas­skandal-Klage gegen Daimler.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.