Günstig Geld nachhause überweisen? Vor allem für Migranten ist das ein echtes Problem, wenn sie Monat für Monat Geld zu ihren Familien in ihre Heimatländer schicken. Unter www.geldtransfair.de bieten das Bundesministerium für Entwicklungshilfe und die Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit einen Vergleich von Bankpreisen an. Das Projekt ist noch im Aufbau, derzeit sind erst Albanien, Ghana, Marokko, Serbien, die Türkei und Vietnam ­erfasst. Genannt werden nur die in Deutschland fälligen Preise. Hinzu kommen meist Kosten der Bank vor Ort. Deutschland zählt nach den USA und Saudi-Arabien zu den wichtigsten Quellenstaaten für so genannte „Rücküberweisungen“.

Dieser Artikel ist hilfreich. 608 Nutzer finden das hilfreich.