Mietwagen-Test Meldung

Oft ist die Mietwagen-Order am Ferienziel ein Glücksspiel.

Erstmals haben die europäischen Automobilclubs, unter ihnen der ADAC, in zehn Urlaubsregionen Mietwagen getestet. 58 Anbieter und ihre Fahrzeuge der unteren Klassen wurden ins­piziert. Siebenmal gab es ein „Sehr gut“, aber auch zwölfmal die Note „mangelhaft“. Zu den Gewinnern gehörte der international tätige Vermieter Avis, der öfter in der Spitze auftauchte. Das Vorurteil, von regionalen oder örtlichen Anbietern lieber die Finger zu lassen, ist nur teilweise gerechtfertigt. Unter ihnen waren zwar auch schlechte, aber ebenso recht ordentliche. Die Chance, einen miesen Wagen zu erwischen, ist im türkischen Alanya besonders groß. Auch auf Teneriffa (Playa de las Américas) hat man schlechtere Karten. Eindeutiger Testverlierer war die Firma Avsar in Alanya, deren Suzuki Samurai das ADAC-Prädikat „fahrender Schrotthaufen“ bekam.

Dieser Artikel ist hilfreich. 455 Nutzer finden das hilfreich.