Mietwagen Meldung

Die günstigsten Mietwagen finden Urlaubsreisende eher im Internet als bei den Pauschalreiseveranstaltern. Deren Preise für Mietwagen liegen in der Regel ein gutes Drittel über den günstigsten Angeboten aus dem Netz. Für die Wochenmiete eines Kleinwagens sind das immerhin gut 70 Euro Mehrkosten.

Das Europäische Verbraucherzentrum (EVZ) hat bei 18 Anbietern in der ersten Oktoberwoche 2005 die günstigsten Wochenpreise für einen Kleinwagen in 13 südeuropäischen Urlaubshochburgen wie Spanien, Griechenland, Italien, Malta und Zypern erhoben.

Die Mietwagenpreise unterscheiden sich je nach Urlaubsregion erheblich. Im spanischen Malaga konnten Urlauber ein Auto ab 128 Euro für eine Woche mieten, im italienischen Florenz mussten sie 100 Euro mehr hinlegen.

Oft verlangen die teuersten Anbieter mehr als doppelt so viel wie ihre günstigsten Konkurrenten. Auf Sardinien etwa bezahlte ein Pauschaltourist, der das Auto im Katalog buchte, 242 Euro mehr als ein Reisender, der seinen Wagen per Internet mietete.

Suchmaschine. Die besten Angebote fanden die Verbraucherschützer über Suchmaschinen wie billiger-mietwagen.de oder mietwagenmarkt.de. Ihr Vorteil liegt darin, dass auch regionale Vermieter und Broker mit speziellen Angeboten in die Suche einbezogen werden.

Autoverleiher. Am teuersten war es meist, wenn Reisende ihren Mietwagen direkt bei einem der großen Autoverleiher gebucht hatten. Wer bei einem Spezialisten blind buchte, musste beispielsweise in Italien gegenüber dem Bestpreis vor Ort bis zu 300 Euro mehr bezahlen.

Reiseveranstalter. Die Pauschalreiseanbieter sind nicht ganz so teuer, aber auch nicht so günstig wie manche Angebote im Internet, weil Zusatzkosten für die Vermittlungsprovisionen der Reisebüros anfallen. Sie bieten jedoch einen großen Vorteil: Verbraucher, die Flug und Auto aus einer Hand buchen, sind vom Pauschalreiserecht geschützt. Das sichert Reisende gegen die Insolvenz des Veranstalters ab und legt fest, dass Streitigkeiten vor deutschen Gerichten und nicht im Ausland geregelt werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 348 Nutzer finden das hilfreich.