Mietwagen

Tipps fürs Buchen und Abholen des Autos

Mietwagen Testergebnisse für 16 Mietwagenportale 05/2016

Inhalt

Darauf sollten Sie beim Buchen achten

  • Kasko­versicherung. Im Miet­preis sollte eine Voll­kasko­versicherung mit Diebstahl­schutz enthalten sein – am besten ohne Selbst­beteiligung. Nur dann entstehen bei Schäden keine
  • Kosten. Viele Tarife sehen eine Eigen­leistung von mehreren Tausend Euro vor, die der Kunde zahlen muss, wenn das Auto beschädigt wird.
  • Haft­pflicht. Eine Haft­pflicht­versicherung ist obliga­torisch. Achten Sie beim Preis­vergleich auf eine möglichst hohe Deckungs­summe, beispiels­weise 50 Millionen Euro. Oft bekommen Sie für wenige Euro mehr einen besseren Schutz als die vergleichs­weise geringe gesetzlich fest­geschriebene Deckungs­summe.
  • Weitere Policen. Sinn­voll ist es, Glas-, Reifen-, Unterboden- und Dach­schäden zu versichern.
  • Versteckte Kosten. Setzt das Angebot ein Kilo­meter­limit, können darüber hinaus gefahrene Stre­cken teuer werden. Achten Sie zudem auf Zusatz­kosten, etwa für einen Kinder­sitz oder einen zweiten Fahrer. Einwegmieten, also die Rück­gabe an einer anderen Miet­station, sind meist sehr teuer.
  • Sprit. Viele Vermieter kassieren für die erste Tank­füllung. Für Treibstoff, der bei der Rück­gabe im Tank bleibt, zahlen sie aber nicht. Kundenfreundlicher ist die Tank­regelung: voll abholen – voll wieder­bringen.

Darauf sollten Sie beim Abholen des Autos achten

Mietwagen - 2 von 16 Buchungs­portalen sind sehr gut
Schlüssel­über­gabe. Vor der Abfahrt sollten Urlauber den Mietwagen gründlich checken und Mängel protokollieren. © mauritius images / J. Hayward
  • Termin. Erscheinen Sie pünkt­lich am Schalter. Sollten Sie sich verspäten, informieren Sie den Vermieter möglichst früh. Geben Sie bei Flughafen­stationen Ihre Flug­nummer an.
  • Unterlagen. Halten Sie Voucher, Führer­schein und Kreditkarte bereit. Über­prüfen Sie, ob der Vermieter Ihren Karten­typ akzeptiert und ob der Kredit­rahmen ausreicht, um die Kaution zu stellen.
  • Zusatz­versicherung. Wenn Sie eine Voll­kasko­versicherung ohne Selbst­beteiligung gebucht haben, sollten Sie in der Abhol­station keine weiteren Verträge unter­schreiben. Bleiben Sie standhaft. Über­gibt Ihnen der Vermieter den Wagen deshalb nicht, verlangen Sie eine schriftliche Bestätigung für diese Weigerung. Wenn möglich, bitten Sie in diesem Fall das Buchungs­portal telefo­nisch um Hilfe.
  • Fahr­zeug. Prüfen Sie den Mietwagen bei der Über­nahme innen und außen. Protokollieren Sie alle Dellen und Kratzer und lassen Sie sich die Liste vom Vermieter gegen­zeichnen. Bei größeren Schäden machen Sie am besten Fotos. Prüfen Sie – soweit möglich – die Technik, also Reifen, Lenkung, Bremsen, Scheibenwischer, Beleuchtung und Blinker. Wichtig: Verbands­kasten, Warn­dreieck und Warn­weste dürfen nicht fehlen. Sonst zahlen Sie Strafe, wenn Sie in eine Verkehrs­kontrolle kommen. Prüfen Sie, ob der Tank wirk­lich voll ist.

Mehr zum Thema

  • Mietwagen So vermeiden Sie Ärger im Urlaub

    - Ein Miet­auto für den Urlaub zu buchen, geht schnell und einfach. Wir erklären, was beim Buchen über Onlineportale wichtig ist und wie Sie sich vor Reinfällen schützen.

  • Mietwagen Trotz Buchung kein Auto

    - Probleme mit dem Miet­auto kommen immer mal wieder vor. Richtig ärgerlich ist es aber, wenn sich niemand zuständig fühlt, wie der nach­folgende Fall zeigt – in dem der...

  • Cars­haring im Test So kommen Sie günstig ans Ziel

    - Die Nach­frage nach Cars­haring ist derzeit durch das Coronavirus zwar deutlich gesunken. Viele, die kein eigenes Auto besitzen oder öffent­liche Verkehrs­mittel meiden...

44 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

JaRoter am 06.01.2021 um 12:03 Uhr
Abzocke durch Enterprise

Ich habe von der Autovermietung Enterprise ein Fahrzeug für 24 Stunden gemietet. Die Übergabe erfolgte auf einem dunklem Parkplatz nur mit einer Taschenlampe. So war es unmöglich für mich, kleinere Schäden zu Erkennen. Die böse Überraschung dann kurz nach der Abgabe (eine persönliche Überprüfung eines Mitarbeiters hat nicht stattgefunden). Für einen Kratzer von 4 cm in einer Felge (Kia Kleinwagen) wurden mir rund 780€ in Rechnung gestellt. Alleine 49 € für Gutachter und Gebühren. Den Schaden habe ich allerdings nicht verursacht. Natürlich nicht nachweisbar, ist aber halt so. Da eben die Übergabe im Dunkeln stattfand hätte der Schaden längst am Fahrzeug sein können, oder wurde später von einem Mitarbeiter verursacht. Diese Option wird scheinbar gar nicht in Betracht gezogen. Für mich als Kunden eine Sauerei. Ich kann vor Enterprise nur warnen. Der Rechnung habe ich natürlich widersprochen. Aber alles in allem fühle ich mich betrogen und abgezockt.

typer47 am 11.05.2020 um 17:37 Uhr
Erstattung bei Vollkasko in angemessener Zeit?!

Bei Check 24 habe ich ein Auto über Aurum Cars am Flughafen La Palma vom 7. 03. 2020 bis 18.03. gemietet, mit Vollkasko ohne SB.
Ich landete nicht beim Vermieter Aurum Cars, sondern bei TopCar.Canarias. Aurum Cars war ein weiterer Vermittler. Vom Kreditkartenkonto wurden € 500.-- einbehalten. "Das sei so üblich, ich würde mein Geld auf jeden Fall von Aurum Cars zurückerstattet bekommen."
Übergabe problemlos, einfach vom Parkplatz starten. Das Auto war auch in Ordnung.
Am 11.03. wurde ich auf dem Parkplatz stehend an der hinteren Türe gerammt. Der Verursacher, ein Spanier, war sehr kooperativ. In meinem Auto waren keine Papiere, auch nicht zur Aufnahme eines Unfalls. So wurde alles telefonisch abgewickelt. Bei der Rückgabe wurde alles rekonstruiert und € 330 einbehalten mit dem Hinweis...
Zurück nahm ich Kontakt mit Aurumcars auf, per Mail, zuletzt telefonisch:
Rückabwicklung dauere 1/4 Jahr.
Ich habe bis 11.05. kein Geld, mein Vertragspartner ist AurumCars, die sich nur schü

fabianrossbacher am 26.03.2020 um 12:59 Uhr
Mietwagenmarkt.de nicht zu empfehlen

👎👎Wirklich unverschämt und nicht zu empfehlen.
Aufgrund der Coronakrise sind die Flüge unser Schwiegereltern mit Ankunft am Frankfurter Flughafen um 6 Stunden verschoben worden. Mietwagenmarkt nutzt diese Krise um sich zu bereichern und akzeptiert keine spätere Abholung.
Ursprünglich war der Mietwagen für 22.30 Uhr gebucht. Durch die Verschiebung hätte der Mietwagen erst um 6 Uhr am nächsten Morgen abgeholt werden können und wäre noch innerhalb des 24 Stunden Zeitfenster an der Rückgabestelle in Köln abgegeben werden können.
In so einer Krise zeigen sich wahre Gesichter. Finger weg von diesem Anbieter. 🍂

Bogus2002 am 14.11.2019 um 16:29 Uhr
Firefly Malaga - "Abzocke" vom feinsten!

Die Mitarbeiterin von Firefly am Flughafenschalter übergab mir einen Vertrag mit dem Hinweis auf eine Kaution von 1000,00 Euro und zeigte mir wo ich unterschreiben muss. Als ich Ihn durchlas entdeckte ich eine - zuvor nicht genannte! - Summe von 172,00 Euro und fragte wofür die sei. Eine Vollkaskoversicherung! Ich erklärte ihr, ich habe schon eine über Lastminute.de abgeschlossen aber sie bestand auf diesen erneuten Versicherungabschluss mit der Drohung, dass ich sonst das Fahrzeug nicht bekommen würde. Nach langem hin und her unterschrieb ich entnervt den Vertrag und bekam den Schlüssen ausgehändigt.
Danach durfte ich das Auto nach einer Stunde Wartezeit und Abwicklung in der schlecht beleuchteten Garage suchen und losfahren.
Bei Rückgabe des Fahrzeuges reklamierte ich wieder diese (versteckten) Zusatzkosten aber der Mitarbeiter wies mich darauf hin, dass er da nichts machen könne, da ich den Vertrag unterschrieben habe.
im Netz extrem günstig aber vor Ort extrem teuer - Vorsicht!

joebolz am 20.10.2019 um 17:25 Uhr
billiger-mietwagen Fehlberatung

Bei record go auf Mallorca sollte ich - das erste Mal in meinem Leben - die PIN Nummer für meine Kreditkarte zur Hinterlegung des Mietfahrzeuges eingeben. Da ich eine solche Nummer nicht habe, war es unmöglich, das gebuchte und bezahlte Auto in Empfang zu nehmen. Der Rückruf bei billiger-mietwagen ergab eine eklatante Fehlberatung, ich müßte -wesentlich teurer - ein neues Auto mieten. Schließlich konnte ich vor Ort eine neue Vollkasko, günstiger als Neumietung, abschließen, was überraschender Weise auch ohne PIN ging. Gefühlte Abzocke, gefühlte eklatante Fehlberatung - billiger-mietwagen scheint auch billiger-service!