Mietvertrag Meldung

Mein Freund hat mit mir gemeinsam den Mietvertrag unterschrieben. Nun zieht er aus. Habe ich Anspruch, als Alleinmieterin wohnen zu bleiben?

Nach gängiger Rechtsprechung nicht (LG Konstanz, Az. 1 S 95/00 N). Ein Recht auf Fortsetzung des Mietvertrags hätten Sie nur, wenn der nichteheliche Lebenspartner stirbt (BGH, Az. VIII ARZ 6/92). Sie haben nur die Wahl, gemeinsam zu kündigen – Ihr Exfreund kann Ihre Zustimmung dazu fordern – oder gemeinsam Mieter zu bleiben. Dann könnte ein neuer Partner bei Ihnen einziehen, wenn auch nicht als Mieter. Ihr Exfreund geht damit aber ein finanzielles Risiko ein, denn er haftet gesamtschuldnerisch für Miete, Nebenkosten, Schönheitsreparaturen mit.

Tipp: Wer mit einem nichtehelichen Lebenspartner gemeinsam eine Wohnung mietet, sollte schon im Mietvertrag festlegen, dass bei Auszug des einen Partners der andere den Mietvertrag fortsetzen darf.

Dieser Artikel ist hilfreich. 606 Nutzer finden das hilfreich.