Wohnungseigentümer dürfen dem Mieter jetzt auch wegen Eigenbedarf kündigen, wenn eine Nichte oder ein Neffe die Wohnung benötigt. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden (Az. VIII ZR 159/09). Bislang war so eine Kündigung nur möglich, wenn der Eigentümer selbst, seine Geschwister, Kinder oder Eltern einziehen wollten. Ein Ausnahme machte der BGH nur bei einem Schwager, der dem Vermieter sehr nahe steht (Az. VIII ZR 247/08).

Tipp: Vermieter müssen die Kündigung korrekt begründen und schulden Schadenersatz, wenn sie den Mieter ohne ausreichenden Grund vor die Tür setzen. Worauf zu achten ist, steht in Gewusst wie.

Dieser Artikel ist hilfreich. 239 Nutzer finden das hilfreich.