Unser Rat

Eignung. Stellen Sie Projekten des Miets­häuser-Syndikats nur Geld zur Verfügung, wenn Sie deren Anliegen unterstützen wollen. Die Investition eignet sich nicht als reine Geld­anlage. Im Verhältnis zum Risiko sind die Rendite­aussichten gering. Setzen Sie nur Geld ein, dessen Verlust Sie zur Not verschmerzen könnten.

Aufteilung. Wenn Sie größere Summen anlegen wollen, zum Beispiel 5 000 Euro, verteilen Sie Ihr Geld an fünf Projekte. Das ist sicherer als 5 000 Euro an eines zu vergeben. Oft ist ein Einstieg ab 500 Euro möglich.

Steuer. Sie müssen die Zinsen selbst versteuern. Lassen Sie sich die Zins­einnahmen bescheinigen.

Sicherheit. Geht es Ihnen in erster Linie darum, Ihr Geld gut verzinst und verhält­nismäßig sicher anzu­legen, sind Sie bei Spar­angeboten von Wohnungs­genossenschaften besser aufgehoben. Mehr dazu lesen Sie im Test Sparangebote von Wohnungsgenossenschaften: Besser als bei der Bank, Finanztest 2/2015.

Dieser Artikel ist hilfreich. 9 Nutzer finden das hilfreich.