Der Vermieter darf seinem arbeits­losen Mieter nicht kündigen, wenn das Jobcenter für den Mietrück­stand verantwort­lich ist (Amts­gericht Hamburg-Altona, Az. 317a C 377/12). Der Mieter war plötzlich entlassen worden. Obwohl er sofort Arbeits­losengeld beantragte und die Dringlich­keit betonte, zahlte das Amt erst nach andert­halb Monaten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.