Das gehört zur Wohn­fläche

Die Tabelle zeigt die Regeln der Wohn­flächen­ver­ordnung. Wird ein Rohbau vermessen, werden 3 Prozent abge­zogen. Bequem ermitteln lässt sich die Fläche mit Laser­entfernungs­messern. Unsere Schwesterzeit­schrift test hat sich die Geräte angeschaut. Die Ergeb­nisse stehen im test-Heft 10/2012. Es erscheint am 28. September.

Gebäudeteil

Wird die Fläche ange­rechnet?

Keller und Wasch­küchen

Nein.

Garagen und Abstell­räume außer­halb der Wohnung

Nein.

Abstell­räume inner­halb der Wohnung

Ja.

Wohn­räume, Küche, Bad und WC

Ja.

Unbe­heizter Wintergarten

Zu 50 Prozent.

Beheizter Wintergarten

Ja. Vor 2004 zu 50 Prozent.

Balkon und Terrasse

Nach Ermessen. In der Regel zu 25 Prozent, höchs­tens zu 50 Prozent.

Flächen unter Dach­schrägen und Treppen …

  • unter 1 Meter Höhe
  • zwischen 1 und 2 Meter Höhe
  • ab 2 Meter Höhe

 

  • Nein.
  • Zu 50 Prozent.
  • Ja.

Schorn­steine, Kaminschächte, Pfeiler oder Säulen, deren Grund­fläche mehr als 0,1 Quadrat­meter beträgt

Nein.

Fest einge­baute Gegen­stände, etwa Badewannen, Einbaumöbel, versetz­bare Raum­teiler und Öfen

Ja.

Treppen mit mehr als drei Stufen

Nein.

Türnischen

Nein.