Ein Vermieter darf einem Mieter, der seine Nach­barn massiv beschimpft, beleidigt und bedroht, frist­los und ohne Abmahnung kündigen. Das Amts­gericht München urteilte, dem Vermieter müsse auch zum Schutz der bedrohten Mieter die Möglich­keit eröffnet werden, das Miet­verhältnis sofort zu beenden (Az. 474 C 18956/16). In dem entschiedenen Fall hatte der Mieter erst seine Freundin geschlagen und ging dann auf den Nach­barn los, bei dem sie Schutz gesucht hatte. Bei einem Polizei­einsatz wurden bei dem aggressiven Bewohner Axt und Kampf­messer gefunden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 8 Nutzer finden das hilfreich.