Der Vermieter darf einer schwerbehinderten Mieterin nicht verweigern, die 25 Jahre alte Badewanne durch eine neue Wanne mit Seiten­einstieg zu ersetzen. Die Mieterin ist nicht verpflichtet, die Wanne bei Auszug wieder auszubauen (Amts­gericht Berlin-Charlottenburg, Az. 233 C 543/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.