Wegen eines feuchten Kellers dürfen Mieter einer Altbau­wohnung weder die Miete mindern noch Schaden­ersatz für beschädigte Gegen­stände verlangen. Bei einem 1900 errichteten Gebäude könne ein Mieter nicht erwarten, dass der Keller für die Lagerung von Pols­termöbeln geeignet sei, entschied das Land­gericht Ansbach (Az. 1 S 228/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.