Vom Geschäft mit Mietkautionen wollen auch die Versicherer profitieren. Mit der „Wohnbürgschaft“ und der „Kautions­police“ haben sie zwei neue Anlagemodelle auf den Markt gebracht. Mieter zahlen nicht die Kau­tion, sondern Gebühren.

Finanztest sagt, ob diese Angebote wirklich zu empfehlen sind, welche weiteren Möglichkeiten es gibt, und was Vermieter und Mieter beim Anlegen der Kaution be­ach­ten sollten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1729 Nutzer finden das hilfreich.