Mietkaution und Bürg­schaft

So haben wir getestet

14.09.2021

Mietkaution und Bürg­schaft

  • Testergebnisse für 37 Kautions­konten für Ver­mieter
  • Testergebnisse für 28 Kautions­konten für Mieter
  • Testergebnisse für 23 Mietbürg­schaften
Für 2,00 € freischalten
Inhalt

Im Test: Mietbürg­schaften und Kautions­konten von 139 Banken und 15 Versicherern und Maklern. Mietbürg­schaften werden sowohl von Versicherern als auch von Banken angeboten, Kautions­konten nur von Banken.

Zahlreiche Banken bieten keine eigenen Bürg­schaften an, sondern vermitteln ihren Kunden Versicherungs­produkte. Bei den Volks- und Raiff­eisen­banken erfolgt die Vermitt­lung meist an die R+V Versicherung. Bürg­schaften von Banken haben wir in der Tabelle nur genannt, wenn es sich um eigene Produkte der Kredit­institute handelt.

Bei den Versicherungs­gesell­schaften erfolgt der Vertrieb über­wiegend über Makler. Einige Versicherer bieten aber auch einen Direkt­abschluss der Kautions­bürg­schaft an. Bei einigen Banken muss der Kunde für den Abschluss der Mietbürg­schaft auch ein Giro­konto bei der Bank führen.

Bürg­schafts­summe

Bei der Höhe des Bürg­schafts­betrags kann es sowohl beim Mindest- als auch beim Maximal­betrag eine Begrenzung geben. Grund­sätzlich gilt immer, dass die Höhe der Kaution auf drei Nettokaltmieten beschränkt ist.

Preise

Die jähr­lichen Kosten für eine Bürg­schaft richten sich nach dem Bürg­schafts­betrag. Teil­weise kommt eine einmalige Abschluss­gebühr hinzu. Für einen Bürg­schafts­betrag von 2 000 (entspricht der Mietkaution bei einer Nettokaltmiete von 666 Euro) und 4 500 Euro (entspricht der Mietkaution bei einer Nettokaltmiete von 1 500 Euro) haben wir die anfallenden Kosten für eine Lauf­zeit von fünf Jahren berechnet. Als Vergleich haben wir die Kreditzinsen für einen Kredit in gleicher Höhe mit einem effektiven Jahres­zins von 4 Prozent dargestellt, der über eine Lauf­zeit von fünf Jahren getilgt wird.

Auszahlung

Bei einer Bank wird im Falle der Auszahlung der Bürg­schafts­summe noch eine Bearbeitungs­gebühr fällig, alle anderen Anbieter verzichten darauf. Die Zeit, die nach Vorlage aller notwendigen Unterlagen bis zur Auszahlung vergeht, ist bei den Anbietern unterschiedlich. Die Zeit­angaben sind als Richt­größe zu verstehen. Eine Information des Mieters über die Inan­spruch­nahme der Bürg­schaft durch den Vermieter erfolgt nahezu bei allen Anbietern.

Jetzt freischalten

Test Mietkaution und Bürg­schaft

14.09.2021

Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 15 Seiten).

2,00 €

Wie wollen Sie bezahlen?

  • test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben
  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen

Preise inkl. MwSt.

Fragen zum Kauf beantworten wir in unserem Hilfe-Bereich.

Warum ist dieser Artikel kostenpflichtig?

Die Stiftung Warentest

  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.
  • Mehr zum Thema

    FAQ Mietrecht Antworten auf die häufigsten Fragen

    - Eigentlich ist es ganz einfach. Man mietet ein Haus oder eine Wohnung, zahlt jeden Monat pünkt­lich seine Miete und möchte sich zu Hause einfach nur wohl­fühlen. Leider...

    Modernisierung Wann Mieter zahlen müssen, wenn der Vermieter modernisiert

    - Vermieter dürfen in ihre Wohnungen investieren und Mieter an den Kosten beteiligen. Doch es gibt Grenzen. Luxussanierungen können Mieter stoppen.

    Mietkaution So locken Betrüger Miet­interes­sierte in die Falle

    - Das Wohnungs­angebot in Groß­städten ist knapp, die Nach­frage riesig. Betrüger nutzen das aus und machen Kasse – mit Wohnungen, die es gar nicht gibt. Hier lesen Sie,...