Microsoft Surface

Test­kommentar

6
Inhalt

Das Microsoft Surface ist ein ordentliches Tablet bei dem besonders der Akku über­zeugt. Auch das Display kann sich sehen lassen. Praktisch ist der integrierte Ständer und das mitgelieferte Touchcover. Die Kamera ist hingegen schwach. Der größte Nachteil ist aber sicherlich das unausgereifte Betriebs­system.

Test­ergeb­nisse zu weiteren 16 Tablet-Rechnern finden Sie im Test Es muss kein iPad sein.

6

Mehr zum Thema

  • Software-Updates für Handy und Tablets Welche Hersteller zuver­lässig Updates liefern

    - Der Test der Stiftung Warentest zeigt: Apple und Microsoft liefern am zuver­lässigsten Updates, einige andere Anbieter gar nicht. Handys werden teils besser bedient als...

  • Tablets im Test Die neuen Anbieter greifen an

    - Display, Akku, Hand­habung: Welche Tablets sind die besten? Worauf sollten Käufer achten? Antworten liefert der laufend aktualisierte Tablet-Test der Stiftung Warentest.

  • Emojis Gefühle fürs Smartphone

    - Emojis sollen Gefühls­reaktionen auf elektronischem Wege über­mitteln – kurz und schnell. Der Herbst bringt 117 neue Emojis auf Handys und Tablets – sowohl für Android...

6 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

mt03c06 am 26.03.2013 um 18:11 Uhr
Windows RT großteils besser als Android

Ich bin vor ein paar Wochen von einem Asus Tablet mit Android 4 auf ein Dell XPS 10 mit Windows RT umgestiegen und es hat sich gelohnt.
Da ich unter Windows 8 Pro einen Account von Microsoft benutze, sind nun sowohl unter Windows 8 Pro, wie auch unter Windows RT meine E-Mails, Kontakte, Termine, ja sogar die Favoriten des Internet Explorers synchron. Da hätte ich im Zusammenspiel von Windows 8 Pro und Android 4 nur davon träumen können.
Auch war drucken via WLAN mit Android 4 und meinem Canondrucker nur für Bilder möglich. Unter RT funktioniert das Drucken völlig problemlos. Auch werden unter RT Seiten aus dem Internet weitgehend fehlerfrei dargestellt. Unter Android 4, sowohl mit dem integrierten Browser, wie auch mit dem Firefox für Android, konnte man davon nur träumen. Insgesamt würde ich sagen, das für meine Belange Windows RT Android weit überlegen ist.

RicoH am 14.02.2013 um 21:07 Uhr
Was ist unter Arbeiten zu verstehen?

Wie in Kommentaren hier geschrieben, soll man mit den Surface besser arbeiten können. Also ich arbeite schon geraume Zeit mit dem Tablet, ohne Word oder Excel, aber trotzdem mit entsprechenden Dokumenten. Ob man einen angeblich ausgereiften PC in Form eines Tablets benötigt, wird sich zeigen. Aber in den meisten Fällen wohl kaum. In sofern ist der Test sehr ausgewogen, denn es geht hier nicht darum, Werbung für ein Produkt zu machen.
Arbeiten, die sich bis jetzt nicht gut auf Tablets erledigen lassen, werden das auch in Zukunft nicht. Das Konzept passt eben nicht immer und daher hat der gute alte PC noch seine Daseinsberechtigung. Daran wird auch das Surface nicht ändern.

Lucido3400 am 29.01.2013 um 21:24 Uhr
Antwort auf Eintrag vom 19.1.13

Also wirklich, zeigen Sie mir wie man ein IPad als PC verwenden kann. Ich habe eines neben mir liegen. Myst läuft da sehr gut aber ein tolles Word oder Excel oder PowerPoint gibt's da nicht. Ein Student oder Schüler oder ein Manager braucht das doch und er kann sich mit seinem Haupt-PC verbinden egal wo er sich gerade befindet. Und es macht doch Freude dass man nur 65 dkg schleppen muss und 8 Stunden mit dem Akku auskommt! Die vielen Apps gibt's bei Surface sicher bald auch - doch die stehlen einem auch furchtbar viel Zeit!

Profilbild Stiftung_Warentest am 16.01.2013 um 11:01 Uhr
Surface

@Lucido3400: Vielen Dank für Ihre Meinung! Office-Apps - wenn auch nicht von Microsoft - gibt es auch für die anderen Plattformen. Objektiv betrachtet ist die App-Auswahl für Windows RT noch dünn. Bei Musik-Apps und Spielen hat eindeutig iOS die Nase vorn. Jedes Tablet können Sie mit gewissen Einschränkungen als PC-Ersatz verwenden. Der Ständer und das Tastatur-Cover sind natürlich Alleinstellungsmerkmale des Surface, da haben Sie Recht. Das heben wir ja auch hervor.

Lucido3400 am 15.01.2013 um 15:38 Uhr
Ein Tablet zum hinstellen und ARBEITEN und spielen

Warentest übersah so wesentliche Apps wie MS WORD, EXCEL und POWERPOINT! Und Warentest übersah alle SocialApps MusicApps und SpieleApps. und Warentest übersah, dass sie mit dem Surface einen hochgezüchteten Homecomputer vor sich haben, der genau so lange läuft wie die besten Konkurrenzprodukte, die aber nichts anderes sind wie aufgeblasene Smartphones.
Warentest sollte sich entschuldigen und einen ehrlichen Kommentar liefern mit der Überschrift: "SURFACE - ein superschneller Personal Computer, der in jede Handtasche passt."
Dieser Text wurde auf einem Surface geschrieben und vom Surface versandt.