Micro-Van mit Sonderausstattung Behindertengerechte Umbauten

17.11.2005

Durch die beiden serienmäßigen elektrischen Schiebetüren eignet sich der Peugeot 1007 besonders gut zum behindertengerechten Umbau. Auf der Fachmesse Rehatech zeigte die Umbaufirma Kempf einen 1007 Automatik, der mit Gasring, handbetätigter Betriebsbremse und Multifunktionsdrehgriff die Steuerung mit einer Hand ermöglicht. Ein zweites Gaspedal für den linken Fuß rundet das Sonderausstattungspaket für rund 7 000 Euro ab. Einen Schwenkhubsitz „Turny“,der Rollstuhlfahrern den Umstieg erleichtert, bietet der Ausrüster Mobilcenter Zawatzky. Die Umrüstung kostet rund 4 400 Euro. Die Reha-Versionen können bei den Peugeot-Händlern bestellt werden.

17.11.2005
  • Mehr zum Thema

    Menschen mit Schwerbehin­derung Früher in Rente gehen

    - Menschen mit Schwerbehin­derung können früher in Rente gehen. Wir zeigen, ab wann und unter welchen Voraus­setzungen – und wie sich die frühe Rente finanziell auswirkt.

    Behindertentestament Erbschaft für Menschen mit Behin­derung

    - Eltern behinderter Kinder stehen vor zahlreichen Heraus­forderungen. Weil ein Kind mit Behin­derung in der Regel finanziell von ihnen abhängig ist, treibt viele Eltern...