Mens­truations­tassen im Test

So haben wir getestet

10

Mens­truations­tassen im Test

  • Testergebnisse für 19 Tampons 05/2021
  • Testergebnisse für 10 Mens­truations­tassen 05/2021
Inhalt

Im Test: 19 Tampons der Saug­stärke „normal“ oder „regular“, darunter 1 Produkt­gleichheit, 2 mit Applikator, 6 aus Bio-Baumwolle. Dazu 10 Mens­truations­tassen – vorzugs­weise der Größe M oder, falls nicht vorhanden, einer analogen Größe. Wir kauf­ten sie von März bis November 2020 ein, die Preise erfragten wir im März 2021 bei Anbietern.

Anwendung: 50 %

Jedes Produkt wurde von mindestens 20 Anwende­rinnen genutzt, die über Vorerfahrung mit Tampons oder Tassen verfügen. Im Test verwendeten sie entweder nur Tampons oder Tassen.

Passte die mitt­lere Größe bei den Mens­truations­tassen nicht, stand es den Probandinnen frei, nach eigenem Ermessen auch eine größere Tassenform zu wählen.

Alle Produkte wurden pseudonymisiert und in zufäl­liger Reihen­folge ausgegeben. Die Frauen beur­teilten sie auf einer fünf­stufigen Skala nach Trage­komfort, Sitz nach dem Einführen, Tragegefühl im Allgemeinen und bei sport­lichen Aktivitäten, beim Toilettengang, Sicherheit und Aufnahme­vermögen. Für Tassen beur­teilten sie zusätzlich Dicht­heit, Aufnahme­kapazität und Pass­form.

Hand­habung: 25 % Tampons, 30 % Tassen

Die Anwende­rinnen prüften, wie sich die Produkte einführen und entfernen lassen. Bei den Tassen prüften sie ebenso wie drei Experten, wie sie sich reinigen lassen.

Für Tampons prüften Anwende­rinnen und Experten, wie sich die Kunst­stoff­hülle entfernen und das Rück­holfädchen lösen lässt.

Für alle Produkte prüften sie Gebrauchs­information und Anwendungs­hinweise auf Verständlich­keit und Schrift­größe – die Experten darüber hinaus auf Lesbarkeit, Über­sicht­lich­keit, Anwendungs­beschreibungen und auf Hinweise zu Hygiene und Reinigung, Aufbewahrung, Trans­port, maximaler Tragedauer und Hand­habungs­fehlern.

Abfasern und Stabilität des Rück­holfadens (Tampons): 10 %

Die Reiß­festig­keit des Rück­holfadens wurde mit einem Zugtestgerät maschinell ermittelt. Keine Probe war zu bean­standen. Fünf Prüfer beur­teilten das Abfasern des Tampons. Bei keinem Produkt wurden Auffälligkeiten fest­gestellt.

Schad­stoffe: 10 %

Wir untersuchten die Produkte im Labor.

Tampons prüften wir auf folgende unerwünschte Stoffe:

  • Form­aldehyd: Die Bestimmung erfolgte in Anlehnung an Din EN 120:2011 und Din EN 1541:2001.
  • Glyoxal: Die Bestimmung erfolgte in Anlehnung an Din 54603:2008.
  • Arsen und Schwer­metalle: Die Bestimmung von Antimon, Arsen, Blei, Kadmium, Chrom, Chrom (VI), Kupfer, Kobalt, Nickel, Queck­silber, Barium und Selen erfolgte in Anlehnung an Din EN ISO 16711–2:2015.
  • Pestizide: Die Bestimmung von Pflanzen­schutz­mittel­rück­ständen erfolgte nach Methode ASU L 00.00–34. Ein Produkt enthielt Spuren von Anthachinon.
  • Glyphosat und AMPA: Die Bestimmung erfolgte in Anlehnung an Öko-Tex-Stan­dard 100.
  • Alkylphenole und Alkylphenoleth­oxylate: Die Bestimmung erfolgte in Anlehnung an den Öko-Tex-Stan­dard 100 sowie der Din EN ISO 18254–1.2016.
  • Chlorphenole: Die Prüfung erfolgte in Anlehnung an Öko-Tex-Stan­dard 100.
  • pH-Wert: Die Prüfung erfolgte gemäß EN ISO 3071:2020.
  • Optische Aufheller: Die Prüfung erfolgte ist mittels UV-Lampe.

Mens­truations­tassen prüften wir auf folgende unerwünschte Stoffe:

  • Poly­zyklische Aromatische Kohlen­wasser­stoffe (PAK): Den Gehalt an poly­zyklischen aromatischen Kohlen­wasser­stoffen (PAK) prüften wir in Anlehnung an AfPS GS 2019:01 PAK.
  • Weichmacher (Phthalate) prüften wir bei Produkten aus Kautschuk mittels GC-MS nach Lösungs­mittel­extraktion.
  • Organozinn­verbindungen prüften wir bei Produkten aus Silikon in Anlehnung an Din EN ISO 17353 2005–11.
  • Cyclosiloxane: Den Gehalt an D4 bis D6 bestimmten wir mittels GC-MS. Ein Produkt enthielt Cyclopentasiloxan D5.
  • Primäre aromatische Amine: Die Prüfung erfolgte nach Din 13130-1:2004 sowie nach §64 L00.00–6:1995 LFGB.
  • Alkylphenole: Die Prüfung erfolgte mittels GC-MS nach Lösungs­mittel­extraktion.
  • Blei, Kadmium: Die Prüfung erfolgte mittels ICP-OES.
  • Farblässig­keit: Die Prüfung erfolge in Anlehnung an die 24. Mitteilung zur Unter­suchung von Kunststoffen, Bundes­gesund­heits­blatt 15 (1972), 285.
  • Kurz­kettige Chlorparaf­fine (SCCP): Die Prüfung erfolgte nach Lebens­mittel­extraktion mittels GC/MS NCI).
  • Nitrosamine: Bei Produkten aus Kautschuk prüften wir in Anlehnung an die BfR Empfehlung XXI Teil B II 2.5.2.2.5.2. die Abgabe von N-Nitrosaminen und N-nitrosier­baren Stoffen.
  • Lösliche Proteine: Bei Produkten aus Kautschuk prüften wir in Anlehnung an Din EN 455–3:2015.

Mikrobiologische Qualität (Tampons): 0 %

Wir ermittelten für Tampons die Gesamt­keimzahl in Anlehnung an 2.6.12 der aktuellen Ausgabe des Europäischen Arznei­buchs. Wurde der zulässige Wert über­schritten, prüften wir auf krankmachende Keime, fanden aber keine.

Mens­truations­tassen im Test

  • Testergebnisse für 19 Tampons 05/2021
  • Testergebnisse für 10 Mens­truations­tassen 05/2021

Kenn­zeichnung: 5 % Tampons, 10 % Tassen

Wir prüften die Produkte auf Warnhin­weise zum Toxischen Schock­syndrom – alle trugen sie. Wir prüften ebenso auf Hinweise zur Anwendung und Entsorgung. Bei Tampons prüften wir, ob die Tropfen­angabe auf der Verpackung den Vorschriften des Herstel­lerverbands Edana entsprach. Dazu ermittelten wir ihr Aufnahme­vermögen im Labor mit einer künst­lichen Vagina, der Syngina, in Anlehnung an die EDANA-Methode NWSP 350.1.R1(15).

Abwertungen

Abwertungen führten dazu, dass sich Produktmängel verstärkt auf das test-Qualitäts­urteil auswirken. Sie sind mit einem Stern­chen*) gekenn­zeichnet. Folgende haben wir einge­setzt: Lautete das Schad­stoff­urteil Ausreichend, konnte das test-Qualitäts­urteil maximal eine Note besser sein. War die Anwendung der Mens­truations­tassen nur befriedigend, zogen wir vom test-Qualitäts­urteil eine halbe Note ab.

Mens­truations­tassen im Test

  • Testergebnisse für 19 Tampons 05/2021
  • Testergebnisse für 10 Mens­truations­tassen 05/2021
10

Mehr zum Thema

  • Glyphosat Was über das umstrittene Pestizid bekannt ist

    - Kaum ein Pflanzen­schutz­mittel ist so in der Diskussion wie das Unkraut­vernichtungs­mittel Glyphosat. Grund: Es könnte Krebs erregen. Wir erläutern den Stand der Dinge.

  • Haut und Haar Gepflegt durch den Winter

    - Draußen kalt, drinnen warm – der Winter fordert Haut und Haaren einiges ab. Wir geben Tipps, wie die passende Pflege aussehen sollte und weshalb UV-Schutz dazu gehört.

  • Nach­haltige Weih­nachten Sieben Tipps für mehr Nach­haltig­keit in der Weihnachts­zeit

    - Alle Jahre wieder setzt erst der Kauf­rausch ein, später türmen sich die Müll­berge. Sieben Tipps, wie Sie die Weihnachts­zeit etwas nach­haltiger gestalten können.

10 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 18.05.2021 um 10:38 Uhr
Weitere Hersteller

@lockenkopfbarbie: Es ist leider ein Grundproblem unserer Testarbeit, dass wir in unseren Untersuchungen nicht alle am Markt erhältlichen Produkte prüfen können. Mit diesem Dilemma müssen wir und leider auch unsere Leser leben. Da unsere Untersuchungen sehr kostspielig sind, ist die Anzahl der Testplätze begrenzt. Wir stehen deshalb ständig vor der Aufgabe, den Markt mit relativ wenigen Produkten möglichst gut abzubilden. Wir haben uns an kommerziellen Marktzahlen orientiert und der Einkauf der Prüfmuster erfolgte von März bis November 2020. Der Markt für Menstruationstassen wächst schnell, es gibt immer wieder neue Produkte. Wenn bestimmte Produkte nicht im Testfeld berücksichtigt werden, ist dies nicht mit einer Negativwertung verbunden. Es sind schlicht und einfach Kapazitätsgründe, die dem Umfang unserer Tests Grenzen setzen. (ak/cr)

Profilbild Stiftung_Warentest am 18.05.2021 um 09:15 Uhr
Wie lange sind Menstruationstassen verwendbar?

@Kunde2007: Leider können wir aus Platzgründen nicht alle Informationen ausführlich in der Tabelle darstellen. (bp/cr)

lockenkopfbarbie am 17.05.2021 um 14:53 Uhr
weitere Hersteller

Es gibt noch Menstruationstassen von weiteren Herstellern wie RubyCup und Lamazuna, Mylily usw. Warum wurden diese nicht getestet? Auf welcher Basis wurden die getesteten Tassen ausgesucht?
Die Ergebnisse der weiteren Hersteller würden mich interessieren.

Kunde2007 am 16.05.2021 um 11:44 Uhr
Wie lange sind Menstruationstassen verwendbar?

Laut test halten Menstruationstassen acht Monate bis zehn Jahre, man solle die Gebrauchs­anleitung beachten.
Weshalb hat test die Info denn nicht gleich in die Übersichten gepackt?

marcbs am 15.05.2021 um 18:44 Uhr

Kommentar vom Autor gelöscht.