Bis zum 30. September werden Ideen für barrierefreie Kindermöbel gesucht, beispielsweise für unterfahrbare Wickeltische oder Babybetten und Laufställe, die von behinderten Müttern und Vätern leicht bedient werden können. Der Bundesverband behinderter und chronisch kranker Eltern prämiert die besten Ideen mit insgesamt 5 000 Euro.

Wettbewerbsunterlagen bei Kerstin Blochberger unter Tel. 05 11/6 96 32 56 oder: bbe.indokus@gmx.de

Dieser Artikel ist hilfreich. 401 Nutzer finden das hilfreich.