Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels fordert, dass auch E-Books und Hörbücher vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz profitieren sollen. Derzeit gilt die Steuerermäßigung auf 7 Prozent nur für gedruckte Bücher, während auf elektronische Bücher der volle Satz von 19 Prozent erhoben wird.

Dieser Artikel ist hilfreich. 630 Nutzer finden das hilfreich.