Die gesetzliche Rente soll bis zum Jahr 2023 laut Prognose der Bundesregierung um durchschnittlich 1,6 Prozent pro Jahr steigen. Der Beitragssatz zur Rentenversicherung, den Arbeitnehmer und Arbeitgeber gemeinsam zahlen, soll bis dahin nicht höher sein als 20,6 Prozent des Bruttogehalts.

Dieser Artikel ist hilfreich. 53 Nutzer finden das hilfreich.