Im vergangenen Jahr wurden weltweit erstmals mehr als 100 Millionen Empfangsgeräte für digitales Fernsehen verkauft, berichtet das Marktforschungsunternehmen Strategy Analytics. Dabei erhöhten Geräte fürs digitale Kabel und fürs Internetfernsehen IPTV ihre Anteile, während die von Satelliten- und DVB-T-Receivern leicht abnahmen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 92 Nutzer finden das hilfreich.