Im deutschen Forschungs­zen­trum Jülich steht der schnells­te zivile Supercomputer der Welt. Der „Jugene“-Computer hat über 65 000 Prozessoren. Etwa dreimal schneller ist ein militärisch genutzter Rechner in den USA mit fast 213 000 Prozessoren. Auch bei der ­addierten Rechenleistung führen die USA deutlich vor Deutschland und England.

Dieser Artikel ist hilfreich. 99 Nutzer finden das hilfreich.