Für Patienten, die eine medizi­nische Rehabilitation brauchen, ist die Antrag­stellung seit April einfacher: Der Krankenkasse reicht jetzt ein Formular vom Haus- oder Fach­arzt. Bis Ende März galt noch ein Zwei­stufen­verfahren: Zuerst musste der Arzt bescheinigen, dass die Reha nötig ist. Im zweiten Schritt musste ein weiterer Arzt dies mit einer speziellen Genehmigung bestätigen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.