Test-Kommentar

Die Aldi-Kamera ist ein preiswertes Gerät für Einsteiger. Wer gute Porträts im Stand oder Landschaften aufnehmen will, ist mit der Medion gut bedient, wenn man die Schwächen bei wenig Licht außer Acht lässt. Allerdings scheitern Schnappschüsse am langsamen Scharfstellen, Auslösen und dem sehr gewöhnungsbedürftigen Auslöseknopf. Kunden, die eine einfache Kamera für den Alltag ohne große Ansprüche suchen, können zugreifen. Aldi gibt der Kamera noch viel Zubehör mit. Für einen zweiten Akku und eine vernünftige Speicherkarte verlangen andere Anbieter etwa 30 Euro extra. Ein ausgesprochenes Schnäppchen ist die Digitalkamera nicht, aber ein rundes und komplettes Angebot für den Anfänger mit günstigem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Dieser Artikel ist hilfreich. 567 Nutzer finden das hilfreich.