Unser Rat

Richten Sie sich darauf ein, dass Ihnen Ärzte während eines Kranken­haus­auf­enthalts andere Medikamente geben als der Haus­arzt oder nieder­gelassene Fach­ärzte. Das ist üblich und teils auch medizi­nisch geboten. Allerdings haben Sie ein Recht zu erfahren, welche Arznei Sie bekommen und warum. Bleibt das aus, fragen Sie nach – und bleiben Sie hartnä­ckig. Es dient Ihrer Sicherheit, wenn Sie einen aktuellen Medikations­plan und die Kontakt­daten von Haus- und Fach­ärzten immer dabeihaben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 80 Nutzer finden das hilfreich.