Richtig reinigen: Am besten von Hand

Medikamentendosierer Test

Im Geschirr­spüler oft zu heiß. Das Symbol mit Glas und Gabel ist auf vielen Medikamentendosierern abge­bildet. Es bedeutet nicht, dass ein Produkt spül­maschinen­fest ist, sondern dass es sich für die Aufbewahrung von Lebens­mitteln eignet. Für Medikamentendosierer ist es in der Spül­maschine oft zu heiß, das Material kann sich verziehen. Macht der Hersteller zur Reinigung keine Angabe, sollte man den Dosierer einmal wöchentlich mit warmem Wasser und Spül­mittel auswaschen.

Gut trocknen lassen. Der Dosierer muss absolut trocken sein, damit die Tabletten sich nicht verändern. Man sollte sie nur mit trockenen Fingern entnehmen. Tabletten müssen dunkel, trocken und nicht zu warm gelagert werden. Am sichersten, auch vor Kinder­händen, ist ein abschließ­barer Arznei­schrank.

Dieser Artikel ist hilfreich. 98 Nutzer finden das hilfreich.