Medikamentendosierer Test

Morgens drei ganze und zwei halbe Tabletten, dazu am Abend noch eine – gut jeder Vierte der über 65-Jährigen in Deutsch­land nimmt fünf oder mehr verschiedene ärzt­lich verordnete Arznei­mittel ein. Dabei den Über­blick zu behalten, ist lebens­notwendig. Unterstüt­zung versprechen die Hersteller von Medikamentendosierern. Die Boxen sollen helfen, die Tabletten für den Tag oder für die ganze Woche zu sortieren. Doch gleich vier von zehn der Dosierer schneiden im Test mangelhaft ab. Sie verursachen mehr Chaos, als sie Ordnung stiften.

Im Test: Zehn Medikamentendosierer mit mindestens vier Tages­unter­teilungen. Dazu als Besonderheit ein Produkt mit elektronischer Alarm­funk­tion ohne Wochen­funk­tion. Preise: 1 bis etwa 20 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 92 Nutzer finden das hilfreich.