Medikamente im Alter

Magen-Darm-Beschwerden

Zurück zum Artikel
Inhalt

Kritische Wirk­stoffe1 – Beispielpräparate

Geeignete Wirk­stoffe2 – Beispielpräparate

Übel­keit und Erbrechen

Dimenhydrinat – Vomex A3, Vomacur3, diverse Reise­tabletten3

Diphenhydramin – Emesan3

DomperidonDomperidon AL, Motilium, Domperidon Stada

Metoclopramid – MCP Stada, MCP AL, MCP-ratiopharm

Der Arzt muss auch bei diesen Mitteln genau abwägen, ob sie wirk­lich nötig sind, und eine geringe Dosis wählen.

Verstopfung

Paraffin – Obstinol M3

Laktulose – Lactulose AL3, Lactulose 1A Pharma3, Lactulose AbZ3

Macrogol – Macrogol AL3, Macrogol beta3, Macrogol comp 1A Pharma3

1
Laut Priscus-Liste.
2
Laut Stiftung Warentest.
3
Nicht rezept­pflichtig.

Mehr zum Thema

  • Medikamenten­einnahme Halten Sie sich an die Verordnung?

    - Hand aufs Herz: Nehmen Sie Ihre Medizin regel­mäßig ein? Viele Patienten beteuern, dass sie das tun – ohne dass es stimmt. Das stellte die Welt­gesund­heits­organisation...

  • Medikamente bei großer Hitze Von trockenem Mund bis Schwindel

    - Bestimmte Medikamente sind vor allem bei Hitze von Nachteil: Sie schränken das Schwitzen ein oder schwemmen viel Wasser aus – mit riskanten Folgen. Wir klären auf.

  • Vaginal­cremes mit Estradiol Nicht zu lange nutzen

    - Bekommen Frauen in den Wechsel­jahren Probleme wie trockene Scheide, verordnen Gynäkologen oft Vaginal­cremes mit hoch­dosiertem Estradiol (siehe auch unsere Meldung...