Unser Rat

Mehr als 80 Wirk­stoffe sind für Ältere laut Priscus-Liste kritisch, darunter auch solche gegen alters­typische Beschwerden wie Schlafstörungen, Blut­hoch­druck, Herz­schwäche oder Inkontinenz. Zu den meisten nicht empfehlens­werten Mitteln gibt es Alternativen: Medikamente mit geeigneten Wirk­stoffen.Ist eines der Mittel, die Sie einnehmen, unter den kritischen, sprechen Sie Ihren Arzt darauf an. Setzen Sie das Mittel nicht einfach ab – es könnte für Sie über­lebens­wichtig sein!

Dieser Artikel ist hilfreich. 62 Nutzer finden das hilfreich.