Medikamente einnehmen Diese Apps helfen gut bei der Medikamenten-Einnahme

Medikamente einnehmen - Diese Apps helfen gut bei der Medikamenten-Einnahme
Erinnern. Eine Nach­richt zeigt, dass es Zeit fürs Medikament ist. © Getty Images

Apps zur Medikamenten-Einnahme sollen helfen, Arznei­mittel pünkt­lich einzunehmen und den Über­blick zu behalten. Die Stiftung Warentest hat 20 kostenlose Apps für Android und iOS geprüft, darunter Mediteo, MyTherapy und die Apotheken­App. Sechs Apps machen ihre Sache gut, sechs nur ausreichend. Der Rest schneidet befriedigend ab. Gute Apps informieren über Nutzen, Risiken und Wechsel­wirkungen der Medikamente – und ihre Anbieter nehmen den Schutz sensibler Nutzer­daten ernst.

Medikamente einnehmen Testergebnisse für 20 Apps zur Medikamenten­ein­nahme 02/2021

Inhalt
Liste der 20 getesteten Produkte
Apps zur Medikamenten­ein­nahme 02/2021 - Android
  • DAN Netzwerk Deutscher Apotheker ApothekenApp Hauptbild
    DAN Netzwerk Deutscher Apotheker ApothekenApp
  • Hexal MedPlaner Hauptbild
    Hexal MedPlaner
  • LifeTime LifeTime Hauptbild
    LifeTime LifeTime
  • Ligari Digitale Hausapotheke Hauptbild
    Ligari Digitale Hausapotheke
  • Medisafe Europe Medisafe Hauptbild
    Medisafe Europe Medisafe
  • Mediteo Mediteo Hauptbild
    Mediteo Mediteo
  • Noventi Digital Vimedi Hauptbild
    Noventi Digital Vimedi
  • Noventi Health Care CallmyApo Hauptbild
    Noventi Health Care CallmyApo
  • Pharmatechnik Meine Apotheke Hauptbild
    Pharmatechnik Meine Apotheke
  • Smartpatient MyTherapy Hauptbild
    Smartpatient MyTherapy
Apps zur Medikamenten­ein­nahme 02/2021 - iOS
  • DAN Netzwerk Deutscher Apotheker ApothekenApp Hauptbild
    DAN Netzwerk Deutscher Apotheker ApothekenApp
  • Hexal MedPlaner Hauptbild
    Hexal MedPlaner
  • LifeTime LifeTime Hauptbild
    LifeTime LifeTime
  • Ligari Digitale Hausapotheke Hauptbild
    Ligari Digitale Hausapotheke
  • Medisafe Europe Medisafe Hauptbild
    Medisafe Europe Medisafe
  • Mediteo Mediteo Hauptbild
    Mediteo Mediteo
  • Noventi Digital Vimedi Hauptbild
    Noventi Digital Vimedi
  • Noventi Health Care CallmyApo Hauptbild
    Noventi Health Care CallmyApo
  • Pharmatechnik Meine Apotheke Hauptbild
    Pharmatechnik Meine Apotheke
  • Smartpatient MyTherapy Hauptbild
    Smartpatient MyTherapy

Mit Apps Fehler beim Einnehmen verhindern

Beim Einnehmen von Medikamenten können viele Fehler passieren. Schnell sind sie vergessen, verwechselt, falsch dosiert. Oder man hat Wechsel­wirkungen nicht auf dem Schirm. Dann wirken die Mittel nicht richtig – oder schaden gar. Laut Studien führen Einnahme­fehler in Deutsch­land jähr­lich zu etwa 250 000 Klinik­einweisungen. Apps sollen sie vermeiden helfen.

Apps zur Medikamenten­einnahme im Test

  • Test­ergeb­nisse. Die Tabelle zeigt Bewertungen der Stiftung Warentest für 20 kostenlose Apps (Android und iOS), die das Einnehmen von Medikamenten unterstützen sollen – wie LifeTime, MedPlaner und Vimedi. Darüber hinaus haben wir uns – außer Konkurrenz – die App Apotheke vor Ort aus dem Verlag Wort & Bild angesehen. Wir haben sie nicht in den Test einbezogen, weil im Prüf­zeitraum wichtige Funk­tionen noch nicht vorhanden waren.
  • Beratung. Der Test klärt, welche Apps ein sinn­volles Medikamentenmanagement ermöglichen, einfach zu bedienen sind, umfassend über das jeweilige Arznei­mittel informieren – und dabei den Daten­schutz ernst­nehmen.
  • Heft­artikel. Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf die PDF zum aktuellen Testbe­richt aus test 2/2021 sowie zu einer älteren Unter­suchung zum Thema Medikamentendosierer (test 10/2012), in der Sie etwas über unterschiedliche Modell­typen erfahren.

Einige der getesteten Medikamenten-Apps sind wirk­lich eine Unterstüt­zung. Eine gute App erinnert ihre Nutzer pünkt­lich daran, dass sie ihre Medikamente einnehmen müssen – und hilft ihnen, den Über­blick zu behalten, wenn sie verschiedene Mittel brauchen. Einem Beipack­zettel ähnlich, informieren die empfehlens­werten Apps zudem über Nutzen, Risiken und Wechsel­wirkungen der Medikamente. Einige warnen sogar ausdrück­lich vor Wechsel­wirkungen. Und nicht zuletzt nehmen die Anbieter guter Apps den Schutz sensibler Nutzer­daten ernst.

Tipp: In unserer Daten­bank Medikamente im Test finden Sie Bewertungen der Stiftung Warentest zu 9 000 Medikamenten. Dort erläutern wir auch ausführ­lich, wie Sie Medikamente richtig einnehmen. Außerdem sagen wir, wie Sie vermeiden können, ihre Medikamente zu verwechseln.

Medikamente einnehmen Testergebnisse für 20 Apps zur Medikamenten­ein­nahme 02/2021

Apotheker können profitieren

Alle Apps im Test sind kostenlos und werbefrei. Womit also verdienen die Anbieter Geld? In den Apps selbst finden sich darüber keine Infos. Im jeweiligen Impressum stehen etwa Medikamenten­hersteller, Verlage und Anbieter digi­taler Gesund­heits­produkte. Zumindest einige der Firmen koope­rieren mit Apotheken: Mehrere Apps im Test bieten eine Funk­tion an, über die Nutzer in ausgewählten Apotheken vor Ort Arzneien vorbestellen können. Doch nicht umsonst heißt es „Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“: Deren Rat kann nämlich keine App ersetzen.

Nutzer­kommentare, die vor dem 27. Januar 2021 gepostet wurden, beziehen sich auf eine frühere Unter­suchung (Medikamentendosierer).

Medikamente einnehmen Testergebnisse für 20 Apps zur Medikamenten­ein­nahme 02/2021

Mehr zum Thema

  • Medikamenten­einnahme Halten Sie sich an die Verordnung?

    - Hand aufs Herz: Nehmen Sie Ihre Medizin regel­mäßig ein? Viele Patienten beteuern, dass sie das tun – ohne dass es stimmt. Das stellte die Welt­gesund­heits­organisation...

  • Medikamente Vorsicht, Verwechs­lungs­gefahr!

    - Immer wieder kommt es im Alltag zu Verwechs­lungen – weil sich Medikamenten­packungen ähneln oder Arznei­mittel ähnlich klingende Bezeichnungen haben. Schät­zungen...

  • Vaginal­cremes mit Estradiol Nicht zu lange nutzen

    - Bekommen Frauen in den Wechsel­jahren Probleme wie trockene Scheide, verordnen Gynäkologen oft Vaginal­cremes mit hoch­dosiertem Estradiol (siehe auch unsere Meldung...

12 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Stefan.Berlin.27 am 23.05.2021 um 20:33 Uhr
Statistik

Ich persönlich erfasse mit der App auch Gelegenheitsmedikationen (findet im Test keine Bedeutung). Da finde ich es wichtig, dass die Statistik länger als 7 Tage zurück reicht. Insofern fällt Vimedi raus. Die benutze ich um Wechselwirkungen zu sehen. Da ist sie prima. Sonst Hausapotheke.

TheBrave am 19.02.2021 um 09:43 Uhr
Mit 7-Tage-Dosierer und App

Ich nutze die Kombi App + Dosierer (7x2) seit ca. 1 Jahr und habe seitdem genau 1x die Einnahme meiner Medikamente vergessen. Davor deutlich häufiger.
Ich habe eine befreundete Apothekerin auf den sehr nützlichen Artikel aufmerksam gemacht. Sie hatte noch NIE von Apps zur Dosierung und Einnahme gehört. Erstaunlich.
Zu alternativen App-Stores (s.o.): davon kann man nur abraten. Zur Installation muss man (zum. unter Android) Sicherheitsmechanismen abschalten. Das ist sicher nur für sehr versierte, IT-affine Personen, anratbar. Wenn überhaupt.

peikifex am 05.02.2021 um 12:39 Uhr
Es ist gar keine App nötig

Wer ein Smartphone hat, der hat auch einen Wecker.
Ich stelle mir verschiedene Alarme für bestimmte Dinge in meinem Wochenablauf und kann das für jeden Wochentag einzeln steuern.
Zum Beispiel die Erinnerung, den Kaktus zweimal pro Woche zu prüfen und dann zu gießen, wenn es nötig ist.
Nebeneffekt: Das geht auch als Erinnerung für die Einnahme von Medikamenten. Keine Extra-Kosten, keine Cloud, man muss es nur einmal einrichten.

CarlMüller am 02.02.2021 um 22:02 Uhr
Mehr FLOSS bitte. :)

Leider wieder nur Apps aus den großen Stores. Stiftung Warentest als Institution hat die Reichweite und aus meiner Sicht auch die gesellschaftliche Pflicht auf Apps hinzuweisen, die außerhalb kommerzieller Interessen liegen. Zu nennen wäre da beispielsweise Calendula:
https://f-droid.org/de/packages/es.usc.citius.servando.calendula/
https://github.com/citiususc/calendula
Schöne Grüße!

Profilbild Stiftung_Warentest am 17.12.2020 um 12:13 Uhr
Medikamentendosierer

@Raarspit: Vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht und Ihre Anregungen für einen möglichen Folgetest, die wie gerne an die Fachabteilung weiterreichen. (bp)