Eine Smartphone-App des Bundes­instituts für Risiko­be­wertung hilft, Kinder vor Vergiftungen zu schützen. Sie gibt Tipps zum Aufbewahren von Medikamenten und Chemikalien und für die erste Hilfe. Auf Wunsch verbindet sie mit dem Gift­notruf. Nutzer von Android-Handys und iPhones finden die kostenlose Software „Vergiftungs­unfälle bei Kindern“ im jeweiligen App-Store.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.