Medikamente Kein Hitz­schlag, bitte

Deutsche Apotheken geben fast 30 Millionen temperatur­empfindliche Arzneien jähr­lich ab. Zu lagern sind sie bei 2 bis 8 Grad, diverse Hormonpräparate etwa. Gerade Sommer­hitze ist Gift.

Tipp: Auf der Packung steht, ob ein Mittel kühl­pflichtig ist. Gut liegt es im Kühl­schrank, etwa im Gemüsefach. Trans­portieren können Sie es per Kühltasche; wickeln Sie es bei eisig kalten Kühlakkus in ein Hand­tuch. Sonst kann die Arznei bei Kontakt einfrieren.

Mehr zum Thema

  • Medikamente Neuer Fälschungs­schutz auf der Packung

    - Rezept­pflichtige Arznei­mittel müssen neuerdings mit einem individuellen Erkennungs­merkmal und Erst­öffnungs­schutz versehen sein. Das System heißt SecurPharm und dient...

  • DocMorris unterliegt vor Gericht Video-Apotheke bleibt verboten

    - Der Bundes­gerichts­hof hat DocMorris endgültig den Betrieb von video­unterstützten Abgabe­terminals für Medikamente verboten und damit die Urteile beider Vorinstanzen...

  • Medikamente Viele beliebte Arznei­mittel wenig geeignet

    - Rund 500 von 2 000 rezept­freien Arznei­mitteln aus unserer Daten­bank Medikamente im Test sind keine gute Wahl – darunter auch bekannte Mittel wie Wick MediNait, Aspirin...