Sie vergleichen 1 von max. 20 Produkten.
Qualifizierung zum Mediator - Anbieter Nord 1
Testkommentar

Di­e Media­tions­aus­bildung kann mit einem Hoch­schulzertifikat abge­schlossen werden. Voraus­set­zung: Der Teil­nehmer fer­tigt eine Abschluss­arbeit an und nimmt an einem Kolloquium teil. Sonst stellt der Anbieter eine Teilnahmebescheinigung aus. Die Ausbildungsgruppen setzen sich aus Juristen, Steuerberatern, Betriebswirten, Führungskräften und Personalverantwortlichen in Unternehmen und Verwaltungen, Sozialarbeitern, Pädagogen, Psychologen und Angehörigen aus dem Gesundheitsbereich zusammen.*)

mehr
Merkmale
Seminar­ort(e)
Seminar­ort(e)
Hannover
Preis ca.
Preis ca.
3150  Euro 5
Produktmerkmale

Anforderungs­profil

Anforderungs­profil hinsicht­lich Lern­inhalte erfüllt
Anforderungs­profil hinsicht­lich Lern­inhalte erfüllt
ja

Schwer­punkte

Wirt­schaft und Familie
Wirt­schaft und Familie
ja
Weitere Schwer­punkte
Weitere Schwer­punkte
Kon­flikte in Gruppen und Teams
  • ja = ja
  • nein = nein

Reihenfolge: Nach Anbieter und Produkt.

  • 1 Bremen, Hamburg, Meck­lenburg-Vorpommern, Nieder­sachsen, Schleswig-Holstein
  • 2 Voll­ständiger Anbieter­name: Stein­berg Institut für Media­tion und Kon­fliktmanagement (SIMK).
  • 3 Voll­ständiger Name der Aus­bildung: Media­tion und Kon­flikt­schlichtung – Grund- und Auf­baukurs.
  • 4 In Koope­ration mit der Media­tions- und Schlichtung­stelle Waage Hannover und mit der Fach­hoch­schule Hannover - Zen­trum für Wei­ter­bildung und Tech­nologie­transfer.
  • 5 Für die Begleitung der vier Media­tions­fälle durch das Aus­bildungs­institut fallen ggf. wei­tere Kosten an.