Markt­über­sicht Mediations­ausbildung

Sortiert nach:
Sie vergleichen 0 von max. 20 Produkten

Qualifizierung zum Mediator - Anbieter Ost 1

Qualifizierung zum Mediator - Anbieter Süd 13

Qualifizierung zum Mediator - Anbieter West 22

  • ja = ja
  • nein = nein

Reihenfolge: Nach Anbieter und Produkt.

  • 1 Berlin, Brandenburg, Sachsen und Thüringen
  • 2 Der Anbieter gibt eine Preis­spanne von rund 2600 bis 3250 Euro an. Der Preis richtet sich nach dem Ein­kommen der Teil­nehme­r­innen.
  • 3 Voll­ständiger Anbieter­name: IK Media­tion Coaching Aus­bildung Isabel Kresse.
  • 4 Zzgl. Kosten für Super­vision.
  • 5 Mediationsausbildungen ohne Schwerpunkt thematisieren in der Regel mehrere Anwendungskontexte, z.B. Familien- und Wirtschaftsmediation oder Mediation im Bereich Täter-Opfer-Ausgleich.
  • 6 Voll­ständiger Anbieter­name: Kaos Consulting Rita Wawrzinek.
  • 7 Inkl. Über­nachtung und Ver­pflegung während der Intensiv­woche im Gut Reichenow.
  • 8 Voll­ständiger Name der Aus­bildung: Systemische Media­tion in Institutionen und Unternehmen.
  • 9 Zzgl. Kosten für Über­nachtung und Ver­pflegung in der Bildungs­stätte.
  • 10 "Wirtschaftsmediation" umfasst in dieser Marktübersicht Mediationen im Bereich Wirtschaft, Unternehmen, Organisationen und / oder Mediation im Arbeitsleben.
  • 11 Voll­ständiger Name der Aus­bildung: Aus­bildung zum Mediator - Schwer­punkte Arbeits­welt und Familie.
  • 12 Voll­ständiger Anbieter­name: ZMKD Zen­trum für Media­tion und Kom­munikation Dresden.
  • 13 Baden-Württem­berg, Bayern
  • 14 Für die Begleitung der vier Media­tions­fälle durch das Aus­bildungs­institut fallen ggf. wei­tere Kosten an.
  • 15 Zzgl. 200 Euro Prüfungs­gebühr.
  • 16 In Koope­ration mit Integrierte Media­tion e.V..
  • 17 Voll­ständiger Anbieter­name: IMB Institut für Media­tion und Beziehungs­management.
  • 18 Voll­ständiger Anbieter­name: IMKA Augs­burg, Institut für Media­tion, Kon­fliktmanagement und Aus­bildung.
  • 19 SE s­teht für System­energetik - das ist eine Fach­richtung inner­halb des systemischen Arbeitens. Die Aus­bildung wird in Koope­ration mit der Katho­lischen Stiftungs­fach­hoch­schule München, Institut für Fort- und Weiterbildung, angeboten.
  • 20 Voll­ständiger Anbieter­name: Lehr- und For­schungs­institut für Systemische Studien.
  • 21 Zzgl. 300 Euro für Abschluss- und Prüfungs­gebühr und zzgl. 600 Euro für 20 Zeit­stunden Selbst­reflexion.
  • 22 Hessen, Nord­rhein-West­falen, Rhein­land-Pfalz
  • 23 Voll­ständiger Name der Aus­bildung: Wei­ter­bildendes Studium Media­tion und Kon­fliktmanagement in Wirt­schaft und Arbeits­welt.
  • 24 In Koope­ration mit Kaisers­werther Seminare.
  • 25 Voll­ständiger Name der Aus­bildung: Wirt­schafts­media­tion - Grund- und Auf­bau­aus­bildung.