Testkommentar

Berufs­gruppen mit juristischem, pädagogischem oder psycho­logischem Hin­ter­grund sind Ziel­gruppe der Qualifizierung. Ebenfalls ange­sprochen sind Per­sonen aus der Wirt­schaft oder solche, die im Gemein- und Sozialwesen häufig mit Konflikten konfrontiert werden. Teilnahmevoraussetzungen: eine abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung. Ein Studienabschluss und Erfahrung im Umgang mit Konflikten sind wünschenswert. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der Vermittlung von persönlichen Kompetenzen. Die Qualifizierung entspricht nicht dem Anforderungsprofil. Ein Vertiefungsseminar beim Anbieter ist möglich.

Produktmerkmale

Qualifizierung zum Mediator - Bundes­weite Anbieter
IMS Institut für Mediation...1: Interdisziplinäre Mediationsausbildung
Qualifizierung zum Mediator - Bundes­weite Anbieter
IMS Institut für Mediation...1: Interdisziplinäre Mediationsausbildung
Merkmale
Seminar­ort(e) Dresden, München
Preis ca. 2700  Euro
Umfang und Dauer
Dauer insgesamt ca. 39  Wochen
Umfang insgesamt 2 120  Stunden
davon Umfang Supervision 2 18  Stunden
Anzahl der Mediations­fälle
vom Teilnehmer während der Ausbildung zu absol­vieren 1
davon zu dokumentieren 1
Anforderungs­profil
Anforderungs­profil hinsicht­lich Lern­inhalte erfüllt nein
Schwer­punkte
Wirt­schaft und Familie ja
Abschluss mit
Anbieterzertifikat ja
IHK-Zertifikat nein
Hoch­schulzertifikat nein
Hoch­schul­abschluss nein
VHS-Zertifikat nein
Teil­nahme­bescheinigung nein
Ausbildung richtet sich nach Stan­dards / ist anerkannt von
BM 3 ja
BAFM 4 ja
BMWA 5 nein
DGM 6 nein
IM 7 nein
Bora §7a 8 nein
Anderer Verband in Deutsch­land, und zwar nein
  • ja = ja
  • nein = nein
  • 1 Voll­ständiger Anbieter­name: IMS Institut für Media­tion, Streit­schlichtung und Kon­fliktmanagement.
  • 2 In Stunden á 60 Minuten.
  • 3 BM: Bundesverband Mediation.
  • 4 BAFM: Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation.
  • 5 BMWA: Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt.
  • 6 DGM: Deutsche Gesellschaft für Mediation.
  • 7 IM: Verband für Integrierte Mediation.
  • 8 Bora §7a: Berufsordnung für Rechtsanwälte, Paragraph 7a.