Europäischer Hochschulverbund EHV...: Zertifikatsstudium Mediation (univ.)

Testkommentar

Abschluss m­it einem Hoch­schulzertifikat. Die Qualifizierung ist für alle Berufs­gruppen offen. Sie erfüllt das Anforderungs­profil der Stiftung Warentest nicht. Der Schwer­punkt der Aus­bildung liegt tendenziell auf der Vermittlung persönlicher Kompetenzen. Der Stundenumfang ist zu gering und es fehlen Falldokumentationen.

Produktmerkmale

Qualifizierung zum Mediator - Bundes­weite Anbieter
Europäischer Hochschulverbund EHV...1: Zertifikatsstudium Mediation (univ.)2
Qualifizierung zum Mediator - Bundes­weite Anbieter
Europäischer Hochschulverbund EHV...1: Zertifikatsstudium Mediation (univ.)2
Merkmale
Seminar­ort(e) Berlin, Hamburg, Frank­furt a.M., Köln, München
Preis ca. 2680  Euro
Umfang und Dauer
Dauer insgesamt ca. 32 bzw. 24  Wochen 3
Umfang insgesamt 4 120  Stunden
davon Umfang Supervision 4 20  Stunden
Anzahl der Mediations­fälle
vom Teilnehmer während der Ausbildung zu absol­vieren 0
davon zu dokumentieren 0
Anforderungs­profil
Anforderungs­profil hinsicht­lich Lern­inhalte erfüllt nein
Schwer­punkte
Ohne Schwer­punkt 5 ja
Abschluss mit
Anbieterzertifikat nein
IHK-Zertifikat nein
Hoch­schulzertifikat ja
Hoch­schul­abschluss nein
VHS-Zertifikat nein
Teil­nahme­bescheinigung nein
Ausbildung richtet sich nach Stan­dards / ist anerkannt von
BM 6 ja
BAFM 7 nein
BMWA 8 nein
DGM 9 nein
IM 10 nein
Bora §7a 11 ja
Anderer Verband in Deutsch­land, und zwar nein
  • ja = ja
  • nein = nein
  • 1 Voll­ständiger Anbieter­name: Europäischer Hoch­schul­ver­bund EHV - Fern­studium und Wei­ter­bildung.
  • 2 In Koope­ration mit dem Institut für Media­tive Kom­munikation und Diver­sity-Kom­petenz an der Interna­tionalen Aka­demie für inno­vative Pädagogik, Psycho­logie und Öko­nomie (INA) der Freien Uni­ver­sität Berlin.
  • 3 Im Winter­semester ca. 32 Wochen, im Sommer­semester ca. 24 Wochen.
  • 4 In Stunden á 60 Minuten.
  • 5 Mediationsausbildungen ohne Schwerpunkt thematisieren in der Regel mehrere Anwendungskontexte, z.B. Familien- und Wirtschaftsmediation oder Mediation im Bereich Täter-Opfer-Ausgleich.
  • 6 BM: Bundesverband Mediation.
  • 7 BAFM: Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation.
  • 8 BMWA: Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt.
  • 9 DGM: Deutsche Gesellschaft für Mediation.
  • 10 IM: Verband für Integrierte Mediation.
  • 11 Bora §7a: Berufsordnung für Rechtsanwälte, Paragraph 7a.